Begrenzt

Apple TV+: Gratis-Jahresabo verfällt nach drei Monaten

Wer sein Gratis-Jahresabo für Apple TV+ nicht inner­halb von drei Monaten akti­viert, verliert den Anspruch darauf. Zudem bietet Apple zwei Abo-Modelle an.

Gratis-Abo rechtzeitig einlösen Gratis-Abo rechtzeitig einlösen
Foto: picture alliance/Tony Avelar/AP/dpa
Seit dem 1. November ist der neue Strea­ming­dienst Apple TV+ auf dem Markt. Kunden, die seit dem 10. September ein neues iPhone oder iPad, einen iPod touch, ein Apple TV oder ein Mac gekauft haben, bekommen für ein Jahr kosten­losen Zugang zum Netflix-Konkur­renten. Aller­dings gibt es bei diesem Gratis-Angebot einiges zu beachten.

Inter­essenten sollten das kosten­lose Abon­nement beispiels­weise nicht vorzeitig kündigen. Es wird dann nämlich sofort und nicht erst nach Ende des Gratis-Zeit­raums abge­schaltet. Will der Zuschauer später wieder auf Apple TV+ zugreifen, so muss ein kosten­pflich­tiges Abon­nement abge­schlossen werden, obwohl das Gratis-Jahr noch nicht zu Ende ist.

Anspruch auf Gratis-Jahr entfällt nach einem Vier­teljahr

Gratis-Abo rechtzeitig einlösen Gratis-Abo rechtzeitig einlösen
Foto: picture alliance/Tony Avelar/AP/dpa
Umge­kehrt gilt: Zu lange mit der Akti­vierung des kosten­losen Abon­nements warten kann bedeuten, dass der Anspruch darauf verfällt. So weist Apple in einem Support-Doku­ment darauf hin, dass das Gratis-Abo spätes­tens drei Monate nach der Erstak­tivie­rung des neu gekauften Geräts, das den Kunden für den kosten­losen Strea­ming-Zugang quali­fiziert, frei­geschaltet werden muss.

Für Inter­essenten, die ihr neues iPhone, iPad, den iPod touch, das Apple TV oder den Mac im Zeit­raum vom 10. September bis 31. Oktober gekauft haben, beginnt der Drei­monats-Zeit­raum zum 1. November - parallel zum Start von Apple TV+. Das bedeutet, dass die ersten kosten­losen Abon­nements zum kommenden Monats­wechsel verfallen.

Zwei Abo-Modelle zur Auswahl

Wer Apple TV+ jetzt oder nach Ende des kosten­losen Zeit­raums gegen Gebühren nutzen möchte, hat zwei Abo-Modelle zur Auswahl. Das monat­liche Abon­nement kostet 4,99 Euro und hat eine nur einmo­natige Mindest­lauf­zeit. Als Alter­native bietet Apple noch ein Jahresabo an, das mit 49,99 Euro zu Buche schlägt. Unter dem Strich sparen Inter­essenten mit dem Jahres-Abon­nement gegen­über der monat­lichen Zahlung zwei Monats­gebühren.

Die Fami­lien­frei­gabe ist ohne zusätz­liche Kosten im Preis enthalten. Das heißt, Kunden können ihr Abon­nement mit bis zu fünf Fami­lien­mitglie­dern teilen. Apple weist außerdem darauf hin, dass es sich beim Gratis-Jahr um ein zeit­lich begrenztes Angebot handelt. Wie lange dieses verfügbar sein wird, ist aber nicht bekannt.

In einem Ratgeber haben wir weitere Details zum Thema Strea­ming zusam­menge­fasst.

Mehr zum Thema Apple