Streaming

Apple TV App kommt auf den Google Chromecast

Google und Apple bringen die Apple-TV-App Anfang nächsten Jahres auf den aktu­ellen Chor­mecast mit Google TV. Weitere Geräte folgen später.

Apple TV kommt aufs Google Chromecast Apple TV kommt aufs Google Chromecast
Foto: Google
Apple baut die Verfüg­bar­keit seiner TV-App und damit auch seines eigenen Strea­ming­dienstes Apple TV+ weiter aus. Wie Google in einem Blog­post bereits offi­ziell bestä­tigt hat, wird das Angebot ab Anfang kommenden Jahres auch auf dem neuen Chro­mecast mit Google TV zur Verfü­gung stehen.

Neben Apple TV+ lassen sich über den Chro­mecast dann auch Inhalte wieder­geben, die im iTunes Store erworben wurden. Dazu kommen externe Strea­ming-Ange­bote, die über Apple vermarktet werden. Die Apple-Dienste sollen direkt in die Google-TV-Benut­zer­ober­fläche inte­griert werden und sich nahtlos in andere Ange­bote einfügen, die hier genutzt werden können.

Vorteil der System­inte­gra­tion: Bei der globalen Suche nach Spiel­filmen und Serien werden die über Apple verfüg­baren Ange­bote mit berück­sich­tigt. Auch bei den auto­mati­sierten Empfeh­lungen, die Anwender auf Basis ihrer Sehge­wohn­heiten erhalten, wird Apple TV+ eben­falls berück­sich­tigt. Google bietet außerdem eine Dienste über­grei­fende Watch­list, in die die Serien und Filme von Apple mit einfließen.

Google: "Alle wich­tigen Dienste an Bord"

Apple TV kommt aufs Google Chromecast Apple TV kommt aufs Google Chromecast
Foto: Google
Google hebt in seinem Blog­post außerdem hervor, dass der aktu­elle Chro­mecast somit eines von nur wenigen Strea­ming-Geräten ist, das alle wich­tigen Video-Dienste vereint. Zudem gab der Konzern bekannt, dass die Bereit­stel­lung von Apple TV+ auf dem neuen Chro­mecast nur der Beginn der Koope­ration zwischen Google und Apple ist. In Zukunft solle die Apple-TV-App auf weiteren Geräten, die auf dem Android-TV-Betriebs­system basieren, zur Verfü­gung stehen.

Welche Fern­seher, Set-Top-Boxen und Strea­ming-Sticks Google wann mit den Apple-Inhalten versorgen möchte, gab das Unter­nehmen noch nicht bekannt. Bisher war die Anwen­dung bereits auf Fern­sehern und Strea­ming-Geräten von Samsung, LG, Roku und Amazon verfügbar. Hersteller wie LG, Samsung, Sony und Vizio unter­stützen bei neueren Smart-TVs zudem das AirPlay-2-Proto­koll von Apple.

Seit wenigen Wochen ist Apple TV+ auch Bestand­teil des neuen Dienst­epa­kets Apple One. Hier bekommen die Kunden neben dem Video-Strea­ming auch Apple Music, Arcade und iCloud-Spei­cher­platz zum Vorzugs­preis gegen­über der Einzel­buchung der Dienste. Wir haben Apple One kurz nach dem Start einem Test unter­zogen.

Mehr zum Thema Apple TV+