Ladung

Apple: Battery Case für iPhone XS (Max) und iPhone XR

Apple hat mit dem Smart Battery Case neues Zubehör für die iPhone-Modelle XS, XS Max und XR im Sortiment. Die Hülle in der Farbe Schwarz oder Weiß schützt das Gerät und lädt es gleichzeitig auf.
AAA
Teilen (2)

Aktuell hat Apple seine Verkaufs­preise in China für bestimmte iPhone-Modelle gesenkt - so schlecht soll das Geschäft laufen. Mal sehen, ob der kali­for­ni­sche Elek­tronik­her­steller mit neuem Zubehör schwarze Zahlen schreiben kann. Für die iPhone-Modelle XS Max, XS und XR ist im Online-Shop von Apple neues Zubehör verfügbar. Dabei handelt es sich um kost­spielige Power­banks in den Farben Schwarz und Weiß, die im Mantel einer Schutz­hülle verpackt sind. Die Preise sind für jedes iPhone-Modell mit 149 Euro gleich. Die Außen­seite ist aus Silikon gefer­tigt, auf der Innen­seite wurde Mikro­faser verwendet.

Dual-Ladung

Das Battery Smart Case in Weiß mit einem iPhone XS.
Das Battery Smart Case in Weiß mit einem iPhone XS.
Aufladen lässt sich das Smart Battery Case mit einem Qi zerti­fi­zierten Lade­gerät. Damit wird die Aufla­dung des iPhones und des Battery Case parallel ermög­licht. Das Handy muss also nicht aus der Hülle genommen werden. Zusätz­lich kann das Case mit USB-PD kompa­ti­blen Geräten aufge­laden werden, wodurch eine schnel­lere Aufla­dung ermög­licht werden soll. EarPods mit Light­ning Connector oder Light­ining Digital AV Adapter werden eben­falls unter­stützt.

Keine Angaben zur Kapa­zität

Über die mAh-Kapa­zität verliert der Hersteller kein Wort, statt­dessen werden für die iPhones jeweils Lauf­zeiten ange­geben. Mit dem Smart Battery Case soll das iPhone XS Max eine Sprech­dauer von bis 37 Stunden, bis zu 20 Stunden Surfen im Internet und eine Video­wie­der­gabe von bis zu 25 Stunden ermög­li­chen. Beim iPhone XS sollen bis zu 33 Stunden Sprech­zeit, bis zu 21 Stunden Surfen im Internet und eben­falls eine Video­wie­der­gabe von bis zu 25 Stunden drin sein. Bis zu 39 Stunden Sprech­zeit, bis zu 22 Stunden Surfen im Internet und eine Video­wie­der­gabe bis zu 27 Stunden sollen es beim iPhone XR sein.

Beim Blick auf die Seiten­an­sicht wird ein ausge­beulter Rücken sichtbar. Das ist erstmal nicht weiter tragisch, irgendwo muss der Strom­spei­cher ja sitzen. Wirk­lich dick erscheint das Battery Case aber nicht, sodass das iPhone samt Power­bank recht ange­nehm in der Hand liegen dürfte. Wie viel die Smart­phones mit dem Zubehör aller­dings auf die Waage bringen, ist unklar.

Durch die Akku-Tausch-Aktion soll Apple Milli­arden-Verluste einge­fahren haben. Mehr dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen (2)

Mehr zum Thema Apple iPhone