Mobil bezahlen

Apple Pay ab Frühjahr bei Volks- und Raiffeisenbanken

Die Volks­banken und Raiff­eisen­banken werden voraus­sicht­lich ab Früh­jahr Apple Pay anbieten. Apple nennt die Kredit­insti­tute jetzt auch offi­ziell als Partner.
AAA
Teilen (12)

Während die Spar­kassen Apple Pay seit Dezember anbieten, mussten die Volks­banken und Raiff­eisen­banken einge­stehen, dass sich die Pläne zur Einfüh­rung des mobilen Bezahl­dienstes nicht so schnell wie eigent­lich geplant umsetzen lassen. So wurde der Apple-Pay-Start auf 2020 verschoben. Genauere Angaben machte der Bundes­verband der Volks­banken und Raiff­eisen­banken seiner­zeit nicht.

Nun konkre­tisieren sich die Pläne zum Start von Apple Pay, wie das Online­magazin iPhone-Ticker unter Beru­fung auf "unter­schied­liche interne Quellen" berichtet. Auch auf der offi­ziellen Info­seite zum mobilen Bezahl­dienst auf der Apple-Webseite hat sich etwas getan: Anders als noch Ende vergan­genen Jahres nennt Apple nun neben Sodexo auch die Volks­banken und Raiff­eisen­banken als Partner, die Apple Pay "demnächst" anbieten.

Start bereits im März?

VR Banken vor Apple-Pay-StartVR Banken vor Apple-Pay-Start Wie es im Bericht weiter heißt, sehen die Pläne der Volks­banken und Raiff­eisen­banken den Start im kommenden Früh­jahr vor. Besten­falls könnte es demnach bereits ab März möglich sein, dass Apple Pay bei den VR Banken ange­boten wird. Genauere Angaben sind noch nicht möglich - vermut­lich auch deshalb, weil Apple den Banken im Vorfeld nicht gestattet, einen ange­peilten genauen Start­termin zu nennen, der - aus welchen Gründen auch immer - noch platzen könnte.

Ende 2019 hatte der Bundes­verband der Volks­banken und Raiff­eisen­banken einge­standen, den tech­nischen Aufwand zur Imple­mentie­rung von Apple Pay in die eigenen Systeme unter­schätzt zu haben. An der Umset­zung werde aber zusammen mit allen betei­ligten Part­nern mit Hoch­druck gear­beitet. Diese Arbeiten scheinen nun vor dem Abschluss zu stehen.

Eigene App für Android-Smart­phones

Wie die Spar­kassen führen die Volks­banken und Raiff­eisen­banken zwar Apple Pay ein. Der Start von Google Pay ist dagegen nicht vorge­sehen. Statt­dessen haben die Kredit­insti­tute bereits 2018 eine eigene App für digi­tale Kredit- und Debit­karten für Android-Smart­phones einge­führt. Nach­teil: Während sich diese Apps mit dem Handy genauso gut wie Google Pay nutzen lassen, ist der Einsatz mit einer Smart­watch nicht möglich.

Die App "VR Digi­tale Karten" für Android haben wir in einer weiteren Meldung bereits einem Test unter­zogen.

Teilen (12)

Mehr zum Thema Apple Pay