Mobiles Bezahlen

Apple Pay startet am Dienstagmorgen in Deutschland

Ab morgen früh ist Apple Pay auch in Deutschland verfügbar. Der offizielle Start ist für 7.30 Uhr geplant.
AAA
Teilen (220)

Apple Pay startet morgen in DeutschlandApple Pay startet morgen in Deutschland Apple Pay geht am Dienstagmorgen in Deutschland an den Start. Das berichten mehrere, voneinander unabhängige Medien. Die Süddeutsche Zeitung nennt sogar schon einen offiziellen Starttermin. Demnach wird der Dienst offiziell morgen früh ab 7.30 Uhr in Deutschland zur Verfügung stehen. Den Angaben zufolge ist es für diesen Zeitpunkt geplant, durch die teilnehmenden Banken gemeinsame eine offizielle Mitteilung zu verschicken.

Technisch könnte Apple seinen mobilen Bezahldienst schon in den Nachtstunden aktivieren. So war Apple Pay beispielsweise in Belgien, wo der Start bereits vor zwei Wochen erfolgt ist, bereits zwischen 4 und 5 Uhr am frühen Morgen verfügbar. Apple-Chef Tim Cook hatte bereits im Sommer angekündigt, den Mobile Payment Service noch in diesem Jahr nach Deutschland zu bringen. Einen genauen Termin nannte Cook seinerzeit aber nicht.

Konkreter wurde Apple Pay für Deutschland Anfang November, als der amerikanische Technologiekonzern auf seiner deutschen Homepage eine entsprechende Infoseite eingerichtet hat. Seit Mitte/Ende November bringen erste Händler Apple-Pay-Symbole an ihren Kassen an, um zu zeigen, dass sie Zahlungen über den Apple-Dienst akzeptieren.

Bislang kein Kommentar von Apple

Von Apple selbst gibt es bislang keine offizielle Stellungnahme zum morgigen Start. Die Kundenbetreuung einer der zum Start beteiligten Banken bestätigte aber heute Nachmittag auf Nachfrage ebenfalls, dass es am Dienstagmorgen losgeht. Die Fidor Bank hatte den Start für diese Woche sogar schon via Twitter bestätigt, den Tweet aber später wieder gelöscht.

Über mobiles Bezahlen mit Smartphone und Smartwatch wurde in Deutschland, wo traditionell auch heute noch viel mit Bargeld gezahlt wird, lange diskutiert. Lange Zeit gab es nur einige wenige Nischen-Dienste für Android-Smartphones. Im Juni preschte Google schließlich vor und startete das wenige Monate zuvor von Android Pay in Google Pay umbenannte mobile Payment-System in Deutschland.

Nach dem Start von Apple Pay ist es nun mit fast allen Smartphones möglich, an Kassen, die mit kontaktlosen Kreditkarten kompatibel sind, zu bezahlen. Der Handel erhofft sich dadurch einen Schub für mobiles Bezahlen. Die größte Hürde könnten - neben der skeptischen Haltung vieler potenziellen Nutzer gegenüber Kreditkarten und mobilen Bezahl-Lösungen - die Banken sein, die bei Apple Pay mitmachen müssen, um es den Kunden zu ermöglichen, den Dienst zu nutzen.

In einer weiteren Meldung lesen Sie, wie Apple Pay vor allem mit Sicherheit überzeugen will.

Teilen (220)

Mehr zum Thema Apple Pay