Mobile Payment

Apple Pay: Deutschland-Start in den nächsten Wochen

Erste Händler haben bereits das Apple-Pay-Symbol an die Kassen gehängt. Der Deutschland-Start steht unmittelbar bevor. Möglicherweise wird auch Apple Pay Cash hierzulande verfügbar sein.
AAA
Teilen (49)

Apple Pay bald auch in DeutschlandApple Pay bald auch in Deutschland Noch in diesem Jahr will Apple seinen mobilen Bezahldienst auch nach Deutschland bringen. Wann genau Apple Pay hierzulande startet, verriet das Unternehmen allerdings bislang nicht. Dabei verdichten sich mittlerweile die Hinweise darauf, dass der Start bereits in den kommenden Wochen und demnach noch im Vorfeld des Weihnachtsgeschäfts erfolgt.

Wie das Onlinemagazin iPhone-Ticker berichtet, haben sich erste Händler bereits mit Apple-Pay-Symbolen ausgestattet, die neben anderen Zahlungsmöglichkeiten an den Ladenkassen platziert wurden. Unter anderem seien die Apple-Pay-Logos in Filialen der Baumarkt-Kette Bauhaus gesehen worden.

Technisch ist Apple Pay bereits nutzbar

Technisch funktioniert Apple Pay in Ladengeschäften, die kontaktlose Zahlungen mit Geräten ermöglichen, bereits. Die Aktivierung im iPhone oder der Apple Watch setzt aber voraus, dass als Region nicht Deutschland, sondern einer der Staaten eingestellt wird, in denen Apple Pay schon verfügbar ist.

Auch die Kreditkarte, die für den mobilen Bezahldienst digitalisiert werden soll, muss von einer Bank aus einem Land stammen, in dem Apple Pay schon gestartet ist. Ist die Region auf Deutschland eingestellt, so scheitert das Hinzufügen der Karte zur Apple Wallet, wird eine Kreditkarte von einer Bank verwendet, die Apple Pay nicht unterstützt, so ist die Digitalisierung ebenfalls nicht möglich.

Diese Banken machen mit

Welche deutschen Kreditinstitute Apple Pay anbieten werden, ist offiziell noch nicht bekannt. Die Akzeptanz ist aber offenbar größer als bei Google Pay, was damit zusammenhängt, dass Banken für Android-Smartphones auch eigene Bezahl-Apps mit Zugriff auf die NFC-Schnittstelle anbieten können. Apple gewährt wiederum nur seinem eigenen Payment-Dienst den Zugriff auf den NFC-Chip in iPhone bzw. Apple Watch.

Einige Banken haben eine Teilnahme an Apple Pay dem iPhone-Ticker-Bericht zufolge bereits angekündigt. Mit dabei sind demnach die Wirecard-Marke Boon, Deutsche Bank, HypoVereinsbank, Hanseatic Bank, Fidor Bank, VIMpay, bunq, N26, American Express und Santander.

Auch Apple Pay Cash in Deutschland?

Gerüchten zufolge wird Deutschland auch eines der ersten Länder außerhalb der USA sein, in denen Apple Pay Cash unterstützt wird. Damit können die Nutzer untereinander Geldbeträge per iMessage austauschen. So wird einigen deutschen iPhone-Besitzern auf ihrer Account-Seite für die Apple-ID bereits das - freilich noch bei Null liegende - Apple-Pay-Cash-Guthaben angezeigt.

In einer weiteren Meldung haben wir bereits darüber berichtet, wie Google Pay nun für fast alle Smartphone-Besitzer verfügbar ist.

Teilen (49)