Mobile Payment

Bericht: Apple Pay kommt in diesem Jahr nach Deutschland

Wenn Apple Pay nicht bald in Deutschland startet, könnte Apple längerfristig Marktanteile an Wettbewerber verlieren. Eine offizielle Ankündigung des Mobile-Payment-Dienstes auf dem deutschen Markt steht aber nach wie vor aus.
AAA
Teilen (60)

Apple Pay bald auch in Deutschland?Apple Pay bald auch in Deutschland? In den USA ist Apple Pay schon lange am Start. Aber auch in europäischen Nachbarländern wie Großbritannien und der Schweiz ist es möglich, den mobilen Bezahldienst des iPhone-Herstellers zu verwendet. Selbst in Russland und China ist der Service seit dem vergangenen Jahr verfügbar, während sich deutsche Interessenten weiter gedulden müssen.

Der Hintergrund für die Zurückhaltung ist unklar, sieht man einmal davon ab, dass den Deutschen nachgesagt wird, dass sie ohnehin lieber in bar bezahlen. Manche Beobachter schieben die Verzögerung auf die Vielzahl der Banken, die zudem ihre eigenen Mobile-Payment-Lösungen in der Schublade haben. Apple müsste aber gar nicht zwingend mit all diesen Banken verhandeln, um den mobilen Bezahldienst hierzulande an den Start zu bringen. So ist die Schweiz das beste Beispiel dafür, dass Apple Pay zunächst auch in Kooperation mit nur wenigen und kleinen Kreditinstituten an den Start gebracht werden kann.

Apple Pay spätestens im dritten Quartal in Deutschland?

Nun verdichten sich wieder einmal die Gerüchte, nach denen der Deutschland-Start von Apple Pay nun doch bevorsteht. So berichtet die Funkschau unter Berufung auf Rudolf Linsenbarth, Mobile-Payment-Experte beim Beratungsunternehmen Cocus, im zweiten oder dritten Quartal 2017 könne Apple Pay den Deutschland-Start feiern. Ansonsten würde die Gefahr bestehen, dass Apple dauerhaft Marktanteile an Mitbewerber verliere.

Ein Beobachter aus Bankenkreisen will vom Deutschland-Start des Bezahl-Angebots, das unter anderem über das iPhone und die Apple Watch genutzt werden kann, hingegen noch nichts wissen. Hingegen will auch ein Foren-Teilnehmer bei iFun.de erfahren haben, Apple Pay sei voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2017 auch hierzulande verfügbar. Diese Information komme von einem Produktmanager, der Apple Pay für eine Bank in Großbritannien umgesetzt habe.

Offizieller Start könnte auf der WWDC bekanntgegeben werden

Ein denkbarer Termin für die Vorstellung des Apple-Pay-Starts für den deutschen Markt ist die Entwicklerkonferenz WWDC, die voraussichtlich im Juni stattfindet. Möglich wäre aber auch, dass der Dienst ähnlich wie in Russland ohne große Ankündigung einfach irgendwann freigeschaltet wird.

Technisch funktioniert Apple Pay schon heute auch in Deutschland an NFC-fähigen Kassenterminals, die Wallet Apps unterstützen. So haben Interessenten schon im vergangenen Jahr über den Umweg einer britischen Prepaid-Kreditkarte des Anbieters Boon Apple Pay auf ihrem deutschen iPhone freigeschaltet.

Teilen (60)

Mehr zum Thema Mobile Payment