Musik-Streaming

Apple Music: Der Spotify-Konkurrent im Test

Wir zeigen Ihnen die Features des runderneuerten Angebots von Apple Music, das mit iOS 10 eingeführt wurde. Zudem finden Sie im Artikel alle Abopreise und Hinweise dazu, wie sich das Abonnement wieder kündigen lässt.
AAA
Teilen (12)

Apple Music unter iOS 10 im Test

Mit iOS 10 hat Apple auch seinen Musik-Streamingdienst neu aufgestellt. Im vergangenen Jahr war Apple Music gestartet. Seitdem stand das Angebot oft in der Kritik der Nutzer. So sei die Navigation durch die Anwendung unübersichtlich. Apple Music mache zudem Fehler bei der Synchronisation in der iCloud. Einige Nutzer kritisierten gar, dass ihnen Songs verlorengingen, die sie aus anderen Quellen bezogen haben.

Schon mit der ersten Beta-Version von iOS 10 zeigte sich im Juni auch die neue Variante der Musik-App auf dem iPhone, iPad und iPod touch. Viele Features waren seinerzeit aber noch nicht vorhanden. Erst mit der Veröffentlichung der finalen Version des neuen Betriebssystems wurden auch alle neuen Leistungsmerkmale von Apple Music freigegeben.

Wir haben uns den Musik-Streamingdienst von Apple einmal auf dem iPhone SE angesehen und stellen Ihnen das aktuelle Angebot auf den folgenden Seiten näher vor.

Beats 1 ist kostenlos zu empfangen
1/9 – Foto: teltarif.de
  • Beats 1 ist kostenlos zu empfangen
  • Sendungen stehen auch auf Abruf bereit
  • Zahlreiche neue Musik-Spartenkanäle verfügbar
  • Neue Playlists für jeden Tag
  • Automatisierte Playlisten mit Musik-Favoriten des jeweiligen Nutzers
Teilen (12)

Mehr zum Thema Apple Music