Stumm

Apple Music: Streaming-Probleme im Telekom-Netz (Update: behoben)

Wir berichten über Probleme, die Apple-Music-Kunden derzeit beim Streaming im Netz der Deutschen Telekom haben. Auch bei Sonos-Besitzern kommt es beim Musik-Streaming zu Einschränkungen.
AAA
Teilen (1)

Apple-Music-Probleme im Telekom-NetzApple-Music-Probleme im Telekom-Netz Musik-Streamingdienste werden immer intensiver genutzt. Das ist das Ergebnis der Media Analyse 2016 IP-Audio I, die heute veröffentlicht wurde. Diese Studie zeigt einen Trend: Immer weniger werden via Internet klassische Hörfunkprogramme genutzt, während es beim Musik-Streaming einen wahren Boom gibt. Apple hat erst im Sommer vergangenen Jahres seine Musik-Flatrate Apple Music eingeführt. Dennoch ist der Dienst mittlerweile zur Nummer zwei hinter Spotify aufgestiegen.

Einige deutsche Kunden haben derzeit allerdings Probleme bei der Nutzung von Apple Music. So funktioniert das Streaming im Netz der Deutschen Telekom entweder gar nicht oder nur unzuverlässig, wie iPhone-Ticker berichtet. Der Fehler tritt sowohl im Mobilfunknetz der Telekom als auch im Festnetz auf und es spielt keine Rolle, ob der Zugriff auf die Musik-Flatrate über ein iPhone oder aber über die iTunes-Software am Windows-PC oder Mac erfolgt.

Teilweise äußert sich der Fehler so, dass die Musik-Software innerhalb einer Playlist von Song zu Song springt. Offenbar nur durch Zufall kann einer der Titel dann doch einmal abgespielt werden. Am iPhone oder iPad erscheint teilweise auch eine Fehlermeldung, nach der das Öffnen fehlgeschlagen sei. Etwas irritierend ist der zusätzliche Hinweis, das Medienformat werde nicht unterstützt.

Engpass im weltweiten Datennetz?

Das Problem liegt ganz offensichtlich an der Internet-Verbindung über das Netz der Deutschen Telekom. Mit den gleichen Geräten, mit denen die Musik-Wiedergabe im Telekom-Netz scheitert, klappt es nämlich einwandfrei, sobald ein anderer Internet-Zugang - etwa über UMTS oder LTE von Vodafone oder Telefónica - genutzt wird. Ein Geräte-Fehler oder ein Bug auf Seiten von Apple scheiden demnach aus. Bereits seit einigen Tagen berichten auch Besitzer von Sonos-System, die Apple Music über ihre drahtlosen Lautsprecher-Systeme nutzen möchten, von Problemen in Verbindung mit Festnetz-Anschlüssen der Deutschen Telekom und von 1&1. Im Forum von iPhone-Ticker berichten Nutzer allerdings auch von ähnlichen Problemen im Ausland. Andere Kunden konnten das Problem durch das Eintragen anderer DNS-Server im Router beheben.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es schlicht bei einigen Internet-Providern derzeit Performance-Probleme zu den unter anderem von Apple Music genutzten Servern kommt. Ähnliche Effekte konnten wir im Telekom-Festnetz vor einigen Monaten auch beim Empfang von Internetradio-Programmen aus Island beobachten. War die Wiedergabe jeweils vormittags immer störungsfrei möglich, so häuften sich ab dem späten Nachmittag Aussetzer. Erst in der Nacht war der Empfang wieder einwandfrei. Nach einigen Wochen war das Problem behoben.

Update 10. März: Störung behoben

Die Pressestelle der Deutschen Telekom teilte heute gegenüber teltarif.de mit, das Problem bei der Nutzung von Apple Music sei inzwischen behoben worden. Es habe sich um einen Routingfehler gehandelt, der jedoch nicht im Bereich des Netzbetreibers lag.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Apple Music