Zum Mitsingen

Apple Music Sing: Karaoke-Modus für iPhone und Co.

Apple rollt in Kürze ein neues Feature für seinen Musik-Strea­ming-Dienst Apple Music aus. Nutzer bekommen eine Karaoke-Funk­tion.

Apple erwei­tert seinen Music-Strea­ming-Dienst Apple Music um eine neue Funk­tion. Bald ist es möglich, für Songs einen Karaoke-Modus zu akti­vieren und mitzu­singen.

Der "Apple Music Sing" genannte Modus soll noch in diesem Monat für Apple-Music-Abon­nenten welt­weit verfügbar sein. Unter­stützt werden kompa­tible iPhone- und iPad-Modelle sowie die aktu­elle Strea­ming-Box Apple TV 4K.

Der Modus steht nicht Abon­nenten des Apple Music Voice Plan zur Verfü­gung. Dabei handelt es sich um einen güns­tigeren Zugang zur Biblio­thek von Apple Music mit der Einschrän­kung der Sprach­steue­rung über Siri.

Nach­fol­gend fassen wir zusammen, welche Funk­tionen Apple Music Sing bietet.

Das bietet Apple Music Sing

Apple Music Sing Apple Music Sing
Bild: Apple
Apple Music Sing bietet einen anpass­baren Gesang, über den Apple-Music-Abon­nenten den Gesangs­pegel eines Songs anpassen können. Es ist unter anderem möglich, mit dem Original-Gesang des Künst­lers mitzu­singen oder diesen zu redu­zieren. Eine voll­stän­dige Entfer­nung der Vocal-Laut­stärke sei aber nicht möglich. Im einge­bun­denen Bild sehen Sie links den Schie­beregler mit dem entspre­chenden Mikrofon-Symbol des Karaoke-Modus.

Die Songs können mit animierten Texten mitge­sungen werden, die im Rhythmus des Gesangs tanzen. Gesangs­linien, die gleich­zeitig gesungen werden, können unab­hängig vom Haupt­gesang animiert werden, damit folgende Text­zeilen leichter gefolgt werden kann. Bei mehreren Sängern gibt es eine Duett­ansicht mit gegen­über­lie­genden Seiten, beispiels­weise auf dem Display des iPhones.

Apple Music soll zudem über 50 dedi­zierte Wieder­gabe­listen mit "epischen Songs, Duetten, Refrains und Hymnen" bekommen, die für Apple Music Sing opti­miert worden sind.

Das kostet Apple Music

Apple hatte Ende Oktober Preis­erhö­hungen für seine Strea­ming-Dienste verkündet. Statt 9,99 Euro pro Monat kostet Apple Music im Einzel­per­sonen-Abo 10,99 Euro. Das Ganz­jahres-Abo schlägt mit Kosten in Höhe von 109 Euro statt 99 Euro zu Buche. Im Fami­lien-Abo wird eine Monats­gebühr in Höhe von 16,99 Euro fällig, zuvor waren es 14,99 Euro.

Studenten zahlen 5,99 Euro statt 4,99 Euro pro Monat. Der Preis für das über Siri nutz­bare Abo Apple Music Voice hat sich nicht verän­dert und kostet 4,99 Euro pro Monat.

Nach den USA ist der Self-Service-Repa­ratur-Store von Apple jetzt auch in Europa verfügbar. Mehr zu dem Thema lesen Sie in einer weiteren News.

Mehr zum Thema Musik-Streaming