Streaming

Music, Hits & Country: Apple startet neue Radioprogramme

Apple bietet ab sofort drei Radio­pro­gramme an, die in den Musik-Strea­ming­dienst Apple Music inte­griert sind. Auch das bishe­rige Angebot ändert sich.

Vor fünf Jahren hat Apple zusammen mit seinem Musik-Strea­ming­dienst auch den nahezu welt­weit empfang­baren Hörfunk­sender Beats 1 gestartet. Dieser ist unter anderem über die auf iPhone, iPad und iPod touch vorin­stal­lierte Musik-App, über den HomePod, den Mac oder auch am Windows-PC zu empfangen. Jetzt baut Apple sein Radio-Enga­ge­ment deut­lich aus. Aus Beats 1 wird das neue Programm Apple Music 1. Dazu gehen mit Apple Music Hits und Apple Music Country zwei weitere lineare Radio­pro­gramme des ameri­ka­ni­schen Tech­no­lo­gie­kon­zerns auf Sendung.

Die Radio­sta­tionen von Apple sind nach Angaben des Unter­neh­mens in 165 Ländern welt­weit zu empfangen. Beats 1 habe sich zu einem der meist­ge­hörten Radio­pro­gramme der Welt entwi­ckelt. Das Programm von Apple Music 1 wird auch in Zukunft in Studios in Los Angeles, New York, Nash­ville und London produ­ziert und soll als globale Anlauf­stelle für Künstler aus aller Welt dienen, um neue Musik vorzu­stellen, Neuig­keiten bekannt­zu­geben und direkt mit den Fans zu spre­chen. Beats 1 ist jetzt Apple Music 1 Beats 1 ist jetzt Apple Music 1
Foto: teltarif.de

Das sind die neuen Apple-Radios

Während Apple Music 1 eher ein DJ- und Album-Format bietet, sollen bei Apple Music Hits bekannte Titel zu hören sein. Dabei erhebt Apple den Anspruch, "einen voll­stän­digen Katalog der größten Songs, die Fans aus den 80er, 90er und 2000er Jahren kennen und lieben", zu bieten. Künstler wie die Back­street Boys, Ciara, Mark Hoppus, Huey Lewis, Alanis Moris­sette, Snoop Dogg, Meghan Trainor und Shania Twain sollen zudem mit exklu­siven Shows zu hören sein.

Apple Music Hits spielt Musik der letzten vier Jahrzehnte Apple Music Hits spielt Musik der letzten vier Jahrzehnte
Foto: teltarif.de
Als weiteres neues Programm geht Apple Music Country an den Start. Der Sender soll eine Mischung der besten Musik von heute bieten, während er den Fans auch mögliche Stars von morgen vorstellt. Dazu will Apple mit seinem neuen Country-Kanal an legen­däre Künstler und Songs erin­nern, die die Country-Musik in ihrer Entwick­lung geprägt und defi­niert haben. Country hat Fans auf der ganzen Welt. Aller­dings konnten sich in vielen Ländern - so auch in Deutsch­land - bislang kaum Country-Spar­ten­ra­dios durch­setzen.

Hier sind die Radio­pro­gramme von Apple zu empfangen

Apple Music Radio kann über iPhone und iPad, iPod touch und Apple Watch, Apple TV und Mac, HomePod und PC empfangen werden. Auch eine App für Android-Smart­phones steht für Apple Music zur Verfü­gung. Dazu kommen Smart Speaker Systeme wie Sonos und die Möglich­keit, den Dienst über Apple CarPlay und Android Auto zu nutzen. Wie das bishe­rige Beats 1 sind auch die neuen Radio­ka­näle kostenlos.

Apple Music Country sendet live aus Nashville Apple Music Country sendet live aus Nashville
Foto: teltarif.de
Der Musik-Strea­ming­dienst hat mitt­ler­weile mehr als 60 Millionen Songs im Angebot. Im Laufe der Jahre hat sich Apple Music zur Nummer zwei hinter Spotify hoch­ge­ar­beitet. In einem Ratgeber finden Sie weitere Details zu verschie­denen Musik-Strea­ming­diensten.

Mehr zum Thema Internet-Radio