Preisvorteil

Apple Music bis zu 20 Prozent günstiger: So geht's

Apple Music wird für die Test-Kunden der ersten Stunde kostenpflichtig, sofern der Dienst nicht gekündigt wird. Wir sagen Ihnen, wie Sie Apple Music zu einem ähnlichen Preis wie die neue Musik-Flatrate von Aldi bekommen können.
AAA
Teilen (1)

Ab 1. Oktober ist Apple Music für die Kunden der ersten Stunde kostenpflichtig. Der dreimonatige Gratis-Zeitraum endet für Interessenten, die das Angebot gleich zum Start Ende Juni bestellt haben. Regulär kostet Apple Music im Einzel-Abo 9,99 Euro pro Monat. Das ist ungefähr der gleiche Preis, den auch Mitbewerber wie Spotify, Deezer und Napster für ihre Musik-Streaming-Flatrate berechnen.

Seit wenigen Tagen ist nun mit Aldi Life Musik der erste Musik-Streaming-Discounter in Deutschland am Start. Bei Aldi kostet die Musik-Flatrate nur 7,99 Euro im Monat. Der Dienst wird in Zusammenarbeit mit Napster realisiert, das den gleichen Preis anbietet, wenn die Musik-Flatrate beispielsweise über einen Mobilfunkvertrag bei o2 abgeschlossen wird.

So bekommt man Apple Music für 8 Euro im Monat

Apple Music mit PreisvorteilApple Music mit Preisvorteil Aber auch Apple Music ist für rund 8 Euro im Monat zu bekommen. Schließlich kann das Musik-Abonnement des iPhone- und iPad-Herstellers auch mit Guthaben auf dem iTunes-Account des Kunden bezahlt werden. Nur wenn hier kein Guthaben vorhanden ist, erfolgt eine Abbuchung beispielsweise von der Kreditkarte.

iTunes-Guthaben gibt es in Form von Prepaidkarten aber immer wieder zu Sonderpreisen. Dabei sind Rabatte von bis zu 20 Prozent keine Seltenheit, so dass sich der Monatspreis für Apple Music auf rechnerisch rund 8 Euro im Monat drücken lässt, wenn man als Kunde immer wieder die Rabatt-Aktionen nutzt, um seinen iTunes-Account entsprechend aufzuladen.

Diese Angebote gibt es derzeit

iTunes-Karten gibt es oft mit RabattiTunes-Karten gibt es oft mit Rabatt In dieser Woche gibt es einem Bericht von iTopnews zufolge beispielsweise bei Rewe die iTunes-Karten mit 15 Euro Guthaben mit 10 Prozent Nachlass. Demnach liegt der Preis bei 13,50 Euro. Kunden, die sich für die Karten mit 25 oder 50 Euro Guthaben entscheiden, sparen 15 Prozent des regulären Kaufpreises und zahlen demnach 21,25 bzw. 42,50 Euro. Wer sich für die 100-Euro-Karte entscheidet, bekommt diese aktuell für 80 Euro, so dass sich der Preisnachlass von 20 Prozent ergibt.

Bei Real gibt es laut iTopnews in dieser Woche auf alle iTunes-Karten 15 Prozent Rabatt. Ähnliche Aktionen gibt es regelmäßig von verschiedenen Lebensmittelketten, aber auch beispielsweise von Media Markt und Saturn, so dass es sich lohnt, die Angebote zu vergleichen.

Guthaben wird auch für weitere Dienste verwendet

Zu beachten ist, dass das iTunes-Guthaben automatisch auch für andere Abonnements, beispielsweise für iCloud-Speicherplatz, verwendet wird. Auch App-Käufe werden über das iTunes-Guthaben bezahlt, so dass sich auch hier die rechnerischen Preise für Kunden reduzieren, die jeweils Rabatt-Aktionen wahrnehmen.

Für Kunden, die Apple Music nach der kostenlosen Testphase nicht weiter nutzen möchten, haben wir in einem Ratgeber zusammengefasst, wie Sie den Dienst wieder kündigen können.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Apple Music