WWDC 2022

Apple: Neues MacBook Air mit M2-Chip vorgestellt

Nun ist das MacBook Air dran. Nach dem Re-Design des MacBook Pro (2021) bekommt das neue MacBook Air auch das Notch-Design und gleich­zeitig den neu vorge­stellten M2-Chip.

Apple hatte im Jahr 2020 mit dem M1 einen eigenes entwi­ckelten Chip für Macs vorge­stellt. Nach den Weiter­ent­wick­lungen M1 Pro und M1 Max folgt nun der M2-Chip. Das erste MacBook mit diesem Chip ist ein Re-Design des MacBook Air.

MacBook Air 2022

MacBook Air 2022 MacBook Air 2022
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Das MacBook Air 2020 bekam den M1-Chip. Das MacBook Air 2022 bekommt den M2-Chip. Der Prozessor soll im Vergleich zum Vorgänger mit noch mehr Leis­tung und mehr Ener­gie­effi­zienz punkten. Die CPU ist im 5-Nano­meter-Verfahren gefer­tigt, die GPU hat mehr Kerne bekommen, was entspre­chend zu einer besseren Grafik­per­for­mance beitragen soll. Der M2-Chip ist unter anderem in der Lage, externe 6K-Displays zu unter­stützen.

Das MacBook Air markiert den "güns­tigsten" Einstieg in die Laptop-Welt von Apple. Das neue MacBook Air soll beson­ders leicht und beson­ders dünn sein. Das Display-Design des 13,6 Zoll großen Screens orien­tiert sich am MacBook Pro mit 14 Zoll, das im vergan­genen Jahr veröf­fent­licht wurde. Wie iPhones und besagtes Pro-Modell hat das neue MacBook Air das Notch-Design erhalten. In der Mitte ist also eine Bade­wannen-förmige Ausspa­rung zu sehen. Dort inte­griert ist eine Full-HD-Kamera für Video­calls, die zudem über eine bessere Low-Light-Perfor­mance verfügen soll. MacBook Air 2022 in vier Farben MacBook Air 2022 in vier Farben
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Besser sollen auch die Mikro­fone und die Audio­qua­litäten des mobilen Rech­ners sein. Inte­griert sind vier Laut­spre­cher. Aufge­laden wird der Akku des MacBook Air 2022 mit einem Schnell­lade­gerät, das 46W unter­stützt. Der Akku soll sich voll­geladen für bis zu 18 Stunden Video­wie­der­gabe verwenden lassen. Das Lade­kabel wird statt über USB-C über MagSafe ange­schlossen. Für Head­sets gibt es einen 3,5-mm-Klin­ken­anschluss. Die Tastatur des neuen MacBook Air bietet unter anderem die Möglich­keit, TouchID zu verwenden.

Neben dem MacBook Air 2022 wird es auch ein MacBook Pro 2022 mit M2-Chip und 13,4 Zoll Display geben. Dieses hat - im Gegen­satz zum neuen Air und den 2021er-Pro-Modellen - keine Displayaus­spa­rung in Form einer Notch. Die neuen MacBooks sollen im kommenden Monat verfügbar sein. Preis­lich liegt das MacBook Air 2022 bei ab 1499 Euro und das MacBook Pro 2022 bei ab 1599 Euro. Apples neues macOS, dessen Veröf­fent­lichung im Herbst erwartet wird, nennt sich macOS Ventura.

MacBook Pro 2022 MacBook Pro 2022
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Welche Neue­rungen die iPhone-Soft­ware iOS 16 im Gepäck hat, lesen Sie in einer weiteren News.

Alle News vom WWDC 2022

Mehr zum Thema Apple MacBook Air