Veranstaltung

Watch, iPad, Apple One: Das erwarten wir von der Keynote

In rund 24 Stunden findet die ange­kün­digte Apple-Keynote statt. Vorge­stellt wird unter anderem die neue Apple Watch. Aber auch neue Tablets werden zu sehen sein.

Apple-Keynote vor dem Start Apple-Keynote vor dem Start
Fotos: Apple: Montage: teltarif.de
Am Diens­tag­abend um 19 Uhr Mittel­euro­päi­scher Zeit findet die in der vergan­genen Woche ange­kün­digte Keynote von Apple statt. Dabei handelt es sich um das erste echte Produkt-Launch-Event, das der ameri­kani­sche Konzern in diesem Jahr veran­staltet. Geräte wie das iPhone SE (2020) und die neuen iPad-Pro-Modelle hatte das Unter­nehmen im Früh­jahr "nur" per Pres­semit­tei­lung ange­kün­digt.

Doch was ist auf dem morgigen Special Event zu erwarten? Vom Termin her wäre es an der Zeit für die neue iPhone-Gene­ration, doch es hat sich in den vergan­genen Monaten bereits abge­zeichnet, dass sich das iPhone 12 verspäten wird. Apple selbst hat die Verzö­gerung eben­falls bestä­tigt, sodass wir uns wohl noch einige Wochen gedulden müssen, bis wir die neuen Smart­phones von Apple zu sehen bekommen.

Apple Watch Series 6 als "Star" des Abends

Apple-Keynote vor dem Start Apple-Keynote vor dem Start
Fotos: Apple: Montage: teltarif.de
Im Mittel­punkt der Veran­stal­tung wird die Apple Watch Series 6 stehen. Diese soll einen schnel­leren Prozessor als der Vorgänger und ein Blut­sauer­stoff-Mess­gerät bekommen und weiterhin in 40 und 44 Milli­meter großen Vari­anten erhält­lich sein. Zudem gab es zuletzt Hinweise auf eine güns­tigere Smart­watch-Version, die die Apple Watch Series 3 als Angebot für Einsteiger und preis­sen­sible Kunden ablöst.

Eben­falls "gesetzt" ist eine Neuauf­lage des iPad Air, das vor einein­halb Jahren zuletzt aktua­lisiert wurde - damals aber noch im "klas­sischen Design" mit Home-Button, Finger­abdruck-Sensor und recht breitem Rand rund um den Touch­screen. Die neue Version soll nach Vorbild des iPad Pro Face ID statt Touch ID bekommen, der Bild­schirm wird nahezu bis zum Gehäu­serand reichen.

Apple One: Details noch unklar

In den vergan­genen Tagen sickerten Hinweise durch, nach denen auch die Apple-One-Abomo­delle auf der Keynote, die Corona-bedingt nur online statt­findet, gezeigt werden. Hier können Inter­essenten beispiels­weise Apple Music und Apple TV+ in Kombi­nation und mit Preis­vor­teil buchen. Auch eine Version mit Apple Arcade und anderen Diensten ist denkbar. Details werden wir erst auf der Keynote erfahren.

Nicht zuletzt wird Apple die finalen Versionen von iOS 14, iPadOS 14 und watchOS 7 enthüllen. Schließ­lich werden die Updates zum Betrieb der neuen Apple Watches und iPads benö­tigt. Und wer weiß, viel­leicht zaubert Tim Cook ja noch ein "one more thing" aus dem Ärmel - etwa den HomePod Mini, als eine klei­nere Version des smarten Laut­spre­chers von Apple.

Mehr zum Thema Apple