iOS-Fehler

iPhone & iPad stürzen ab: Update auf iOS 11.2 behebt Datums-Bug

Ein Fehler im iOS-System sorgt dafür, dass das iPhone und iPad bei eingehenden Erinnerungen neu starten. Apple liefert ein Update aus, das das Problem beseitigen soll.
AAA
Teilen (32)

iPhone und iPad stürzen abiPhone und iPad stürzen ab Viele Apple-Nutzer beschäftigt heute ein Problem: Ein Fehler im aktuellen Betriebssystem führt dazu, dass sich iPhone und iPad neu starten, sobald eine App eine Erinnerung anzeigen möchte. Das iOS-System scheint ein Problem mit dem 2. Dezember zu haben. Der Fehler tritt laut Caschys Blog nur bei Programmen von Drittanbietern mit lokaler Erinnerungs-Funktion auf - etwa einem Kalender oder bei To-Do-Listen. Apps, die über den Push-Dienst auf Nachrichten hinweisen - beispielsweise E-Mail-Clients, Twitter und WhatsApp - funktionieren weiterhin fehlerfrei. Auch die Apple-eigenen Programme sind nicht betroffen.

In diversen Foren berichten Nutzer von verschiedenen Lösungsansätzen, mit denen sie den Reboot des iPhones oder iPads verhindern konnten. Allerdings führen viele Maßnahmen dazu, dass die Geräte bzw. die Apps nicht mehr in vollem Umfang funktionieren. So wurden das manuelle Ändern des Datums, das Deaktivieren von Benachrichtigungen sowie das Löschen der problembehafteten Apps als hilfreich empfunden.

Apple liefert Update aus

Apple ist mittlerweile auf den Fehler aufmerksam geworden und verteilt seit heute das Update auf iOS 11.2. Gestern Abend erst hatte der Hersteller die neueste Version seiner Beta in Umlauf gebracht. Mit der nun sehr zügigen Verteilung der finalen iOS-Version möchte Apple scheinbar Schlimmeres vermeiden.

iOS 11.2 behebt nicht nur den Datums-Bug, es bringt auch einige neue Funktionen mit, von denen das wohl beste Features jedoch nur in den USA angeboten wird. Mit Apple Pay ist es Nutzern dort ab sofort möglich, sich gegenseitig Geldbeträge zu senden. Das Update bringt weltweit auch neue Wallpaper für das iPhone X und ermöglicht es Besitzern des iPhone 8 (Plus) und iPhone X künftig, ihr Smartphone noch schneller kabellos zu Laden.

Mit den diversen Beta-Versionen von iOS 11.2 hat Apple schon mehrere Probleme im System behoben. Darunter der Taschenrechner-Bug sowie das Bedienproblem bei Temperaturschwankungen.

Teilen (32)

Mehr zum Thema Apple