Software

Apple stellt Software 3.1 für iPhone offiziell vor

Außerdem iTunes Version 9 noch für heute angekündigt

Apple hat auf seinem für heute Abend (Mitteleuropäischer Sommerzeit) angekündigten Musik.Event die Firmware 3.1 für das iPhone und den iPod touch offiziell vorgestellt. Die neue Firmware Phone OS 3.1 steht bereits zum Download zur Verfügung. Das Update ist für alle Kunden, die bereits die Version 3.0 bzw. 3.0.1 besitzen, kostenlos. Steve Jobs ist zurück und führt persönlich durch das heutige Event, wird dabei aber von Mitarbeitern unterstützt.

Apple iPhone 8GB

Das Update bietet auch einige neue Features, so zum Beispiel automatische Kauf-Empfehlungen im AppStore und Klingeltöne, für die eine eigene Rubrik eingeführt wird. Rund 30 000 fertige Klingeltöne stehen zum Start bereit. Ein Klingelton wird in den USA 1,29 Dollar kosten, so dass in Europa mit Preisen um 99 Euro-Cent zu rechnen ist.

Bislang ist das Apple iPhone 30 Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 75 000 Anwendungen stehen im AppStore bereit und rund 1,8 Milliarden Applikationen sind bislang heruntergeladen worden. Wie im Liveticker des Onlineportals iFun berichtet wurde, erklärte der europäische Apple-Manager Pascal Cagni ferner, die Lieferengpässe beim iPhone 3G S sollen in Kürze der Vergangenheit angehören.

iTunes 9 mit Genius-Mixes und Sharing für Musik und Videos

Neben der neuen Firmware für das iPhone und den iPod touch, die Entwicklern bereits seit Juni in einer Beta-Version zur Verfügung steht, hat Apple erwartungsgemäß auch die neue Version 9 der iTunes-Software für den Windows-PC und den Mac vorgestellt. iTunes 9 bietet eine überarbeitete Benutzer-Oberfläche, aber auch neue Features wie Genius-Mixes und die Möglichkeit der Synchronisation nach Musikrichtungen.

Ebenfalls Bestandteil von iTunes 9 ist die Möglichkeit, Applikationen für das iPhone und den iPod touch nach eigenen Vorlieben anzuordnen. Auf dem Handy bzw. dem Multimedia-Player wird diese Einstellung dann übernommen. Musik, aber auch Videos lassen sich mit der neuen iTunes-Version auf bis zu fünf Computern innerhalb des eigenen Heim-Netzwerks sharen.

Der iTunes-Store wurde übersichtlicher gestaltet. Außerdem lässt sich Musik nun auch an Freunde und Bekannte verschenken. Bislang gibt es 100 Millionen iTunes-Accounts. 8,5 Millionen Titel wurden bereits verkauft. Damit ist das Apple-Portal nach eigenen Angaben der Online-Musikverkäufer Nummer 1. Die neue Software iTunes 9 ist auch ab sofort erhältlich und steht zum Download bereit.

Weitere Infos zum neuen iPod touch finden Sie in einer weiteren Meldung.

Weitere News zum Apple iPhone, Apple iPhone 3G und Apple iPhone 3G S