Termin

Offiziell: Apple stellt am 12. Sep­tem­ber neue iPhones vor

Apple hat jetzt offiziell ein Special Event für den 12. September angekündigt. Erwartet werden unter anderem drei iPhone-Modelle. Aber der Hersteller wird voraussichtlich noch weitere Neuheiten präsentieren.
AAA
Teilen (153)

Apple lädt zum Special Event am 12.September einApple lädt zum Special Event am 12. September ein Das Warten auf das diesjährige iPhone-Event von Apple geht zu Ende. Der amerikanische Technologie konzern hat nun offiziell für den 12. September eine Veranstaltung angekündigt. Es besteht kein Zweifel daran, dass der Hersteller das Special Event unter anderem zur Präsentation der diesjährigen iPhone-Generation nutzen wird.

Die Keynote findet in alter Tradition um 10 Uhr Ortszeit statt. Das entspricht 19 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit. teltarif.de wird im Rahmen verlängerter Redaktionszeiten über alle Neuheiten berichten, die Apple an diesem Abend vorstellen wird. Smartphones stehen im Schwerpunkt des Interesses, vermutlich wird es aber noch weitere Produktvorstellungen geben.

Drei neue iPhones erwartet

In diesem Jahr feiert Apple den zehnten Geburtstag des iPhone. Aus diesem Anlass wird neben den Nachfolgern für die Apple-Smartphones aus dem vergangenen Jahr auch ein "Jubiläums-Handy" erwartet. Der Name dieses Handhelds ist noch nicht endgültig bekannt. Im Vorfeld wurde neben iPhone 8 auch über die Bezeichnungen iPhone X und iPhone Edition spekuliert. In jedem Fall wird das Gerät mit neuem Design auf den Markt kommen.

Bei den beiden weiteren Smartphones handelt es sich um iPhone 7S und iPhone 7S Plus. Das iPhone SE wird nach aktuellen Branchenberichten in diesem Jahr noch keinen Nachfolger bekommen. Es gibt aber Hinweise darauf, dass Apple ein solches Smartphone im Kleinformat im kommenden Jahr auf den Markt bringen wird. Das erste Modell des iPhone SE wurde ebenfalls im März und nicht auf dem klassischen iPhone-Event im September vorgestellt.

Finale Version von iOS 11

Während es zur neuen iPhone-Generation bislang nur Gerüchte gibt, liegen zum Betriebssystem iOS 11 bereits harte Fakten vor. Erste Beta-Versionen der Firmware sind bereits seit Juni verfügbar. Diese wurden in den vergangenen Monaten weiterentwickelt, so dass die Apple-Keynote mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch genutzt wird, um die finale Version dieser Software zu präsentieren.

Hinweise gab es in den vergangenen Wochen auch um eine Neuauflage der Apple Watch. Diese soll optional auch mit LTE-Schnittstelle erhältlich sein, so dass sich die Smartwatch auch unabhängig von einer Verbindung mit dem iPhone nutzen ließe. Dazu wird eine neue Version des Apple-TV erwartet, die auch Videostreaming in 4K-Auflösung unterstützt. Das Apple-TV der vierten Generation ist noch auf Full-HD beschränkt.

Nicht zuletzt kamen vor wenigen Tagen erneut Gerüchte zu einem Start von Apple Pay in Deutschland auf. Unabhängig davon, ob diese Hinweise sich bewahrheiten, zeigen wir Ihnen in einer weiteren Meldung, wie Sie Apple Pay schon heute hierzulande nutzen können.

Teilen (153)

Mehr zum Thema Apple iPhone