Gerücht

Apple iPhone 8 & Plus kommen mit IP68-Schutzklasse

Das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus sollen einem Gerücht nach der Schutzklasse IP68 vor Wasser und Staub geschützt sein. Wer sich nicht an die Apple-Vorgaben hält, dem droht der Garantie­verlust.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (2)

Apple hat mit der Vorstellung des iPhone 7 und iPhone 7 Plus auch die Schutzklasse IP67 bei seinen Smartphones eingeführt. Dadurch sind die Modelle in einem gewissen Umfang vor Wasser und Staub geschützt. Apple nennt dies sogar konkret die Eigenschaft "spritzwasser­geschützt". Allerdings ist der Schutz davor nicht als dauerhaft einzuordnen. Neuesten Gerüchten zufolge will Apple wohl beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus noch einen Schritt weiter gehen, um seine nächste Generation beständiger gegen Wasser und Staub zu machen. Demnach sollen die beiden Smartphones die Schutzklasse IP68 bieten, wie macrumors.com berichtet.

Während bei IP67 das iPhone 7 bzw. 7 Plus bei einer Tiefe von bis zu einem Meter für 30 Minuten ins Wasser eingetaucht werden kann, wären es nach IP68 sogar 1,5 Meter Tiefe für einen Zeitraum von bis zu 30 Minuten. Natürlich darf es sich nur um Süßwasser - frei von jeglichen Zusätzen wie Chlor etc. - handeln.

Sind das Apple iPhone 8 und 8 Plus nach IP68 geschützt?
Sind das Apple iPhone 8 und 8 Plus nach IP68 geschützt?

Garantieverlust bei Wasserschäden

Besitzer eines iPhone 7 oder 7 Plus müssen sich an die Vorgaben von Apple halten, ansonsten laufen sie Gefahr, die Garantie für das eigene Smartphone zu verlieren. Vermutlich werden für die kommende Generation auch die folgenden Hinweise von Apple gelten: "Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab."

Die Konkurrenz von Apple wie beispielsweise Samsung oder Sony schläft nicht und hat schon viel früher damit begonnen, Smartphones mit eingeschränkten Outdoor-Fähigkeiten auf den Markt zu bringen. Das Samsung Galaxy S7 ist bereits nach IP68 geschützt. Ob Samsung die Schutzklasse beim kommenden Samsung Galaxy S8 bzw. der Edge-Version nochmal anpassen wird, ist noch unklar. Vermutlich wird Samsung sein neues Flaggschiff auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren. Die Redaktion von teltarif.de wird für Sie vor Ort sein und über alle Messe-Neuheiten berichten.

Das Apple iPhone 7 und 7 Plus haben wir bereits auf Herz und Nieren geprüft:

Teilen (2)

Mehr zum Thema Apple