Aktion

iPhone 4S ohne SIM-Lock für 199 Euro bei Tchibo

Das Apple iPhone 4S bietet keine zeitgemäße Aus­stattung mehr. Dennoch bietet Tchibo das Apple-Smartphone ohne SIM-Lock im Rahmen einer Aktion für 199 Euro an. Wir zeigen Ihnen, ob das Angebot etwas taugt bzw. welche Abstriche man in Kauf nehmen muss.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Tchibo bietet im Rahmen einer Aktion das Apple iPhone 4S für 199 Euro an. Das Smartphone ist im Bundle mit einer SIM-Karte von Tchibo zu haben. Diese kann bei Bedarf genutzt werden, muss aber nicht, weil das iPhone 4S ohne SIM-Lock kommt. Optional kann der Interessent für monatlich 9,95 Euro den Smartphone-Tarif von Tchibo hinzubuchen.

Apple iPhone 4S bei Tchibo erhältlichApple iPhone 4S bei Tchibo erhältlich Erst Ende Juli hatten wir darüber berichtet, dass es das iPhone 4S für 249 Euro bei Tchibo gibt. Nun hat der Kaffee­röster nochmals den Preis um 50 Euro gesenkt. Am 6. August um 6 Uhr ist das Top-Angebot des Tages bei Tchibo über den Online-Shop verfügbar. Die Modelle des Apple iPhone 4S werden nur solange angeboten, wie der Vorrat reicht. Als Liefertermin gibt Tchibo den Zeitraum zwischen dem 6. und 10. August an. Die Hardware wird dann per DHL-Paket zugestellt. Im Online-Handel geht das Apple iPhone 4S in der 8-GB-Speicher-Version für rund 215 Euro (inklusive Versandkosten) über den Tisch.

iPhone 4S ist vier Jahre alt

Es ist bald vier Jahre her, dass Apple das iPhone 4S vorgestellt hat. Die Hardware-Ausstattung ist daher nicht mehr ganz taufrisch. Wir gehen davon aus, dass man über die Aktion einen Restbestand los werden will. Apple selbst bietet über seinen Store nur noch das iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 5S und iPhone 5C an. Positiv ist, dass das iPhone 4S noch ein Update auf iOS 9 erhalten wird, dann dürfte aber auch Schluss sein.

Tchibo bietet Apple iPhone 4S ohne SIM-Lock anTchibo bietet Apple iPhone 4S ohne SIM-Lock an Ebenfalls gut ist, dass das Apple iPhone 4S bei Tchibo nun ohne SIM-Lock feilgeboten wird. Beim Angebot im Juli hat Tchibo noch explizit darauf hingewiesen, dass sich das Apple-Smartphone nur mit einer Tchibo-SIM-Karte nutzen lässt. Als eine etwas teurere Alternative zum iPhone 4S bietet sich auch das Apple iPhone 5C an. Das Gerät mit 8 GB Speicher kostet online derzeit etwa 327 Euro (inklusive Versandgebühren). Allerdings bietet das iPhone 5C auch LTE-Unterstützung, die wiederum beim iPhone 4S fehlt.

Das bietet das Apple iPhone 4S

Das Display des iPhone 4S misst 3,5 Zoll in der Diagonale bei einer Auflösung von 640 mal 960 Pixel (329 ppi). Das Gerät misst 115,2 mal 58,6 mal 9,3 Millimeter und es wiegt 140 Gramm. Auf Grund der Größe dürfte das iPhone 4S gerade für diejenigen interessant sein, die ein kompaktes Smartphone mit kleinem Display suchen.

Im Inneren arbeitet ein 1-GHz-Dual-Core-Prozessor (Samsung A5), dem 512 MB RAM zur Seite stehen - ebenfalls nicht mehr zeitgemäß. Für Schnappschüsse steht auf der Rückseite des Apple iPhone 4S eine 8-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Selfie-Fans werden mit dem iPhone 4S aber nicht glücklich, da die Frontkamera gerade einmal 0,3 Megapixel hat.

Das Angebot von Tchibo liegt zwar etwa 15 Euro unter den aktuellen Marktpreisen, dennoch handelt es sich bei dem iPhone 4S bei Tchibo um kein Schnäppchen. So ist die Hardware veraltet und wichtige Funktionen wie die LTE-Fähigkeit fehlen leider.

Was das Apple-Smartphone aus dem Jahr 2011 taugt, erfahren Sie in unserem ausführlichen Test des Apple iPhone 4S.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Apple iPhone