Flottes Apple-Handy

iPhone 13 Pro 1 TB: Knapper Sieg im AnTuTu-Benchmark

Die Zeiten, in denen die Apple-SoCs im Smart­phone-Bereich domi­nieren, sind wohl vorbei. Das iPhone 13 Pro ist nur unwe­sent­lich schneller als das schnellste Android-Handy. Der Spei­cher ist aber insbe­son­dere bei der teuren 1-TB-Vari­ante rasant.

Stolze 1729 Euro lautet die UVP für das Apple iPhone 13 Pro mit knackigen 1 TB Daten­platz, ein Bench­mark zeigt, ob der Spei­cher und das SoC über­zeugen. Das Smart­phone besuchte den popu­lären Perfor­mance-Test AnTuTu. Der Eintrag bestä­tigt einen signi­fikanten Geschwin­dig­keits­zuwachs beim Flash-Modul gegen­über dem iPhone 12 Pro. Es gibt in der Tera­byte-Vari­ante also nicht hur viel, sondern auch schnellen Spei­cher. Die Gesamt­punkt­zahl beschei­nigt jedoch, dass sich das iPhone 13 Pro nur haar­scharf die Krone vor der Android-Konkur­renz sichern kann. Einen deut­lichen SoC-Sieg gibt es nicht.

iPhone 13 Pro gibt beim Spei­cher Gas

Flotter Speicher und Chipsatz: iPhone 13 Pro Flotter Speicher und Chipsatz: iPhone 13 Pro
Apple

Apple 13 Pro 1TB

Für das iPhone 13 Pro in der 1-Tera­byte-Vari­ante ruft Apple eine Preis­emp­feh­lung von 1729 Euro auf, im Preis­ver­gleich ist das Telefon mit 1693,90 Euro nur gering­fügig güns­tiger. Für diese Summe sollte der Käufer nicht nur viel, sondern auch flotten Daten­platz erhalten. Im chine­sischen Forum Weibo wurde unter anderem die Geschwin­dig­keit des Spei­chers (inklu­sive RAM) des iPhone 13 Pro mit jener des iPhone 12 Pro vergli­chen. Die Lese-/Schreib­geschwin­dig­keit des Daten- und Arbeits­spei­chers liegt 44 Prozent höher als beim Vorjah­res­modell. iPhone 13 Pro vs. iPhone 12 Pro iPhone 13 Pro vs. iPhone 12 Pro
Weibo

Wie schlägt sich das iPhone 13 Pro in AnTuTu?

Bislang konnten Apples Smart­phones stets einen, meist recht deut­lichen, Sieg in der synthe­tischen Perfor­mance-Messung davon­tragen. Ob Qual­comm, Samsung, MediaTek oder HiSilicon, keine Chip­satz-Platt­form aus der Google-Ecke kam an die A-Platt­form des kali­for­nischen Herstel­lers heran. Dieses Jahr sieht das anders aus. Es tauchte ein Screen­shot eines AnTuTu-Bench­marks (via PhoneArena) des iPhone 13 Pro 1 TB auf. Dort wird eine Gesamt­punkt­zahl von 839 675 ange­geben. AnTuTu: oben iPhone 13 Pro, unten Android AnTuTu: oben iPhone 13 Pro, unten Android
Weibo / AnTuTu
Ein Blick in die Rang­liste der Android-Konkur­renz verrät, dass das schnellste Handy mit dem Google-Betriebs­system auf 837 506 Punkte kommt. Hierbei handelt es sich um das Nubia Red Magic 6 Pro. Der Unter­schied zwischen diesem Handy und dem iPhone 13 Pro liegt also bei ledig­lich 0,25 Prozent. Wenn weitere Android-Smart­phones mit Qual­comms Zugpferd Snap­dragon 888+ erscheinen, könnte auch dieser hauch­dünne Vorsprung einge­holt werden.

Sie können das iPhone 13 schon bald vorbe­stellen.

Mehr zum Thema Performance