Preisvergleich

Schnäppchen-Check: Apple iPhone 13 bei freenet

Das iPhone 13 ist derzeit beim Händler freenet güns­tiger zu bekommen. Wir checken, ob sich das Angebot preis­lich lohnt.

Das Wich­tigste vorab: iPhones von Apple gehören zur Kate­gorie Smart­phones, die vergleichs­weise lange mit Soft­ware-Updates versorgt werden. Einer Statistik zufolge sind fünf bis sechs OS-Versionen drin - was fünf bis sechs Jahren Soft­ware-Aktua­lisie­rungen entspricht. Konkret bedeutet das: Das iPhone 14 ist zwar seit September des vergan­genen Jahres auf dem Markt, ältere Modelle, insbe­son­dere der direkte Vorgänger iPhone 13, sind aber weiterhin attrak­tive Modelle mit entspre­chend guter Soft­ware-Prognose.

Deshalb schauen wir uns nach­fol­gend ein Angebot zum iPhone 13 an, das es derzeit beim Händler freenet gibt. Zum Vergleich der aktu­ellen Markt­preise nutzen wir Such­maschinen wie idealo und billiger.de. Ange­bote von Online-Markt­plätzen haben wir nicht berück­sich­tigt, die aber unter Umständen güns­tiger sind. Smart­phone-Markt­preise unter­liegen Schwan­kungen. Deshalb können die ange­gebenen Vergleichs­preise nur begrenzte Zeit gültig sein.

iPhone 13 bei freenet: Ein gutes Angebot?

iPhone 13 iPhone 13
Foto: teltarif.de/Apple, Montage: teltarif.de

Apple iPhone 13

Bei freenet gibt es das iPhone 13 mit 128 GB Spei­cher in den Farben Polar­stern, Rosé, Mitter­nacht, Grün, (ProductRed) und Blau jeweils zum Preis von 749 Euro. Als Refe­renz ange­geben ist die unver­bind­liche Preis­emp­feh­lung des Herstel­lers, die bei 899 Euro liegt. Sugge­riert wird damit eine Ersparnis in Höhe von 150 Euro. Die UVP des Herstel­lers ist jedoch nur bedingt aussa­gekräftig, weil sich Markt­preise von Smart­phones - wie eingangs erwähnt - schnell ändern und schon kurz nach dem Verkaufs­start unter der Herstel­ler­emp­feh­lung liegen können.

Aus diesem Grund schauen wir uns an, welche Ange­bote andere Händler haben. Gemäß aktu­ellem Preis­ver­gleich zeigt sich, dass das Angebot von freenet zu den aktuell güns­tigsten gehört. Zum Kauf­preis in Höhe von 749 Euro hinzu kommen noch Versand­kosten von 4,95 Euro, womit sich der Gesamt­preis auf 753,95 Euro erhöht. Den glei­chen Preis gibt es auch beim Händler klarmobil.de - eine 100-prozen­tige Toch­ter­gesell­schaft der freenet DLS GmbH.

Abseits davon ist das iPhone 13 mit 128 GB deut­lich teurer erhält­lich, beispiels­weise in der Farbe Mitter­nacht zum Preis von 798 Euro inklu­sive Versand­kosten beim Händler Gomibo.de. Ähnliche Preise inklu­sive Versand­kosten gibt es bei den Händ­lern cool­blue und Amazon - jeweils 799 Euro am Beispiel des Mitter­nacht-farbenen Modells.

Details zum iPhone 13 lesen Sie im ausführ­lichen Test­bericht.

Mehr zum Thema Aktion