Handytest

Apple iPhone 11 im Test: Upgrade des Budget-Kaliforniers

Das iPhone 11 ist keines­wegs ein Nach­folger des iPhone XS. Viel­mehr ist es ein Upgrade des Budget-Modells XR. Im Test lesen Sie, welche Kompe­tenzen das iPhone 11 hat.
AAA
Teilen (26)

An dieser Stelle wird es inter­essant. Verein­samte beim iPhone XR noch eine Single-Kamera auf der Gehäu­serück­seite, kommt das System beim iPhone 11 im Doppel­pack. Die Haupt­kamera mit 12 Mega­pixel und einer f/1.8er-Blende ist wie beim XR auch beim iPhone 11 vorhanden. Beim neuen Modell gesellt sich jetzt noch eine zweite mit 12 Mega­pixel und einer f/2.4er-Blende mit Ultra-Weit­winkel-Funk­tion hinzu.

Das Budget-iPhone jetzt mit Dual-Kamera
Das Budget-iPhone jetzt mit Dual-Kamera
Ist das Licht ausrei­chend, produ­ziert die Haupt­kamera im Kern ein akzep­tables Ergebnis. Die Farb­darstel­lung ist kräftig und natür­lich zugleich. Auch Details lassen sich gut erkennen. Beim Heran­zoomen bleibt ein Bild­rauschen aber nicht aus. Dies verstärkt sich noch, wenn die Licht­bedin­gungen schlechter werden. Zusätz­lich gehen auch Details sichtbar verloren. Das wird insbe­sondere bei der Betrach­tung der Test-Rose deut­lich. Positiv ist, dass die Farb­quadrate noch gut zu erkennen sind und deren Natür­lich­keit weit­gehend erhalten bleibt. Auch die Unter­schei­dung zwischen dem braunen und dem schwarzen Farb­quadrat bleibt bestehen.

Neu ist beim iPhone 11 ein Nacht­modus. Eine eigene Menü­funk­tion für das Feature konnten wir nicht entde­cken. Es ist anzu­nehmen, dass die Soft­ware­lösung auto­matisch startet, wenn die Licht­bedin­gungen schlechter werden.

Die Test­bilder haben wir ange­hängt, damit Sie sich selbst ein Bild von der Kame­raleis­tung machen können.

Die Front­kamera erhält mit 12 Mega­pixel (Blende f/2.2) im Vergleich zum Vorgänger mit 7 Mega­pixel (Blende f/2.2) eine höhere Auflö­sung. Das Ergebnis bei gutem Licht kann sich sehen lassen. Die Farb­darstel­lung von Gesicht, Haare und dem bunten Hals­tuch ist natür­lich und detail­reich. Auch die Struktur des Hinter­grunds wird gut einge­fangen.

Bei Dunkel­heit steht das nahe Objekt stark im Vorder­grund, weshalb es deut­lich mit dem Hinter­grund verschmilzt. Der natür­liche Teint des Gesichts bleibt aber erhalten und auch die bunten Farben des Hals­tuchs kommen gut zur Geltung.

Die Test­bilder der Front­kamera haben wir eben­falls ange­hängt.

Die Selfie­kamera des iPhone XR konnte Videos nur mit maximal 1080 p in HD mit 30 oder 60 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Das iPhone 11 schafft es mit der Front­kamera Videos in 4K mit 24, 30 oder 60 Bildern pro Sekunde aufzu­nehmen.

Tele­fonie und Sound

Stereo-Lautsprecher und Lightning-Anschluss
Stereo-Lautsprecher und Lightning-Anschluss
Die Tele­fonie-Qualität ist nach unserem Test mit gut zu bewerten. Unser Gesprächs­partner konnte uns klar und deut­lich verstehen und anders­herum. Auch die Gesamt­laut­stärke ist zufrie­denstel­lend. Das gilt sowohl für die Laut­stärke über die Hörmu­schel als auch über das Stereo­laut­spre­cher­system. Dieses ist im übrigen auch für den Musik­genuss geeignet. Wir stellten die Sound-Module wieder mit einem Country-Song auf die Probe. Die Klang­qualität war dabei gut, den Regler bis auf das Maximum zu drehen, empfehlen wir aber nicht, weil sich die Höhen im Test als ein wenig zu pene­trant erwiesen haben.

Im Karten­slot ist Platz für eine Nano-SIM-Karte. Nur mit der Akti­vierung einer eSIM wird das iPhone 11 Dual-SIM-fähig.

Fazit

Das iPhone 11 ist ein Upgrade des iPhone XR - nicht mehr und nicht weniger. An zahl­reichen Stellen gibt es Verbes­serungen, die ganz im Zeichen der Evolu­tion stehen: Neuer Prozessor, zweite Kame­ralinse, Nacht­modus und eine verbes­serte Front­kamera. Ein gigan­tischer Sprung zum Vorgän­germo­dell bleibt aber aus. Hier lässt sich unter­stellen, dass die beiden Brüder iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max mit ihrem Triple-Kame­rasystem im Vergleich mit den Vorgän­gern mehr zu bieten haben.

Nochmal erwäh­nens­wert ist die schöne Tatsache, dass Apple für das iPhone 11 mit 128 GB internem Spei­cher im Gegen­satz zur Vari­ante mit 64 GB nur 50 Euro mehr verlangt.

Preise und Verfüg­barkeit

Das iPhone 11 ist ab sofort in den Farb­vari­anten Weiß, Schwarz, Grün, Gelb, Violett und Rot erhält­lich. Die Spei­cher­vari­ante mit 64 GB kostet nach unver­bind­licher Preis­empfeh­lung 799 Euro. Das iPhone 11 mit 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität kostet tatsäch­lich nur mode­rate 50 Euro mehr. Wer 256 GB Spei­cher haben möchte, zahlt 969 Euro.


teltarif.de

Gesamtwertung von teltarif.de
Apple iPhone 11

PRO
  • Frontkamera macht Videos in 4K
  • Tolle Selfies bei gutem Licht
  • Schutzklasse IP68
CONTRA
  • Akkuleistung ist enttäuschend
  • Hauptkamera bei schlechtem Licht
  • Displayränder recht breit
Testzeitpunkt:
09/2019
Apple iPhone 11
Testurteil
gut (1,8)
Preis/Leistung: 2,8
Bewertung aktuell: 1,8
Einzelwertung
Datenblatt
Erklärung Testverfahren
Testsiegel downloaden
erste Seite 1 2
Teilen (26)

Einzelwertung Apple iPhone 11

Gesamtwertung
gut (1,8)
84 %
Preis/Leistung
2,8
  • Gehäuse / Verarbeitung 9/10
    • Material 9/10
    • Haptik 8/10
    • Verarbeitung Gehäuse 10/10
  • Display 7/10
    • Touchscreen 7/10
    • Helligkeit 9/10
    • Pixeldichte 3/10
    • Blickwinkelstabilität 9/10
    • Farbechtheit (DeltaE) 10/10
    • Kontrast 10/10
  • Leistung 10/10
    • Benchmark Geekbench Single 10/10
    • Benchmark Geekbench Multi 10/10
    • Benchmark Browsertest 10/10
    • Benchmark Antutu 10/10
  • Software 10/10
    • Aktualität 10/10
    • Vorinstallierte Apps 9/10
  • Internet 9/10
    • WLAN 10/10
    • LTE 9/10
    • LTE Geschwindigkeit 10/10
    • 3G 10/10
    • Empfangsqualität 9/10
    • Dual-SIM 8/10
  • Telefonie 8/10
    • Sprachqualität 8/10
    • Lautstärke 8/10
    • Lautsprecher (Freisprechen) 8/10
  • Schnittstellen / Sensoren 7/10
    • USB-Standard 7/10
    • NFC 10/10
    • Navigation 8/10
    • Bluetooth 10/10
    • Kopfhörerbuchse 5/10
    • Video-Out 1/10
    • Fingerabdruckscanner 0/10
    • Gesichtserkennung 10/10
  • Speicher 5/10
    • Größe 7/10
    • SD-Slot vorhanden 0/10
  • Akku 9/10
    • Laufzeit (Benchmark) 8/10
    • Induktion 10/10
    • Schnellladen 10/10
  • Kamera 8/10
    • Hauptkamera
    • Bildqualität hell 8/10
    • Bildqualität dunkel 7/10
    • Bildstabilisator 10/10
    • Frontkamera
    • Bildqualität hell 9/10
    • Bildqualität dunkel 7/10
    • Kameraanzahl 8/10
    • Video 9/10
    • Handling 10/10
erste Seite 1 2
Teilen (26)

Gewinnspiel: teltarif.de verlost das neue iPhone 11 Pro Max

Gewinnspiel

Übrigens gibt es das neue Apple iPhone 11 Pro Max mit der größten Speicherausstattung mit ein wenig Glück auch bei unserem iPhone-Newsletter-Gewinnspiel zu gewinnen.
Dafür muss nur eine einfache Frage beantwortet werden.

Weitere Handytests bei teltarif.de