Preischeck

iPad Pro 2020: Premium-Tablet fällt deutlich im Preis

Die neuen iPad-Pros sind da, die Vorgänger aber noch längst nicht alt. Amazon redu­ziert für iPad Pro 11- und 12,9 Zoll (2020) die Preise. Wir checken, ob sich die Ange­bote lohnen.

Apple hat kürz­lich seine neuen iPad Pros vorge­stellt. Die aktu­ellen Versionen von iPad Pro in 11- und 12.9 Zoll haben mit 5G-Option und Apples M1-Prozessor sicher­lich ihre Vorzüge, am Ende bedeutet der Markt­sturm aber noch nicht, dass die Modelle aus dem vergan­genen Jahr wegge­fegt werden und an Attrak­tivität verlieren. Im Gegen­teil: iPad Pro 11 (2020) und iPad Pro (2020) sind mitt­ler­weile im Preis gefallen. Das dauert bei Apple-Geräten bekannt­lich immer etwas länger als beispiels­weise bei Android-Tablets.

Online­händler Amazon verkauft die Vorjahres-iPads derzeit zu einem augen­schein­lich guten Kurs. Bevor Sie aber bei den Ange­boten zuschlagen, sagen wir Ihnen, ob es die iPad-Pro-Modelle bei anderen Händ­lern unter Umständen noch güns­tiger gibt. Ange­bote von Market­place-Händ­lern haben wir im nach­fol­genden Preis­check nicht berück­sich­tigt. Bitte beachten Sie zudem, dass sich Preise sehr schnell ändern können.

iPad Pro 11 Zoll (2020): Unter 700 Euro

iPad Pro (2020) in 11 Zoll und 12,9 Zoll iPad Pro (2020) in 11 Zoll und 12,9 Zoll
Fotos: Apple, Logo: Amazon, Montage: teltarif.de
Der Preis für das iPad Pro 11 (2020) mit 128 GB internem Spei­cher zum Markt­start betrug 879 Euro. Amazon verkauft das klei­nere Tablet der Serie nun für 689 Euro - ein ordent­licher Preis­ver­fall inner­halb von rund einem Jahr.

Der Preis­ver­gleich zeigt, dass es sich dabei auch um den aktuell güns­tigsten Kurs handelt, andere Händler wie Euro­nics (rund 694 Euro inklu­sive Versand­kosten) sowie MediaMarkt und Saturn sind mit jeweils 699 Euro aber nicht weit vom Amazon-Preis entfernt.

Kurz vor Veröf­fent­lichung des Preis­checks hat Saturn den Preis ange­passt und verkauft das iPad Pro in 11 Zoll auch für 689 Euro, bei MediaMarkt kostet es weiter 699 Euro. Es ist durchaus zu erwarten, dass der Händler das Angebot auch noch angleicht.

iPad Pro 12.9 Zoll (2020): Rund 900 Euro

Datenblätter

Wer das iPad Pro 12.9 Zoll (2020) im vergan­genen Jahr kaufte, zahlte für die Ausfüh­rung mit 128 GB interner Spei­cher­kapa­zität 1099 Euro. Mit einem Ange­bots­preis von 899 Euro verlangt Amazon deut­lich weniger als der Konzern aus Kali­for­nien empfiehlt. Auch hier handelt es sich um den aktuell güns­tigsten Preis. Amazon steht damit aber nicht an einsamer Spitze, Händler wie MediaMarkt und Saturn verkaufen das iPad Pro 12.9 Zoll (2020) zum glei­chen Preis.

Der Funk­tions­umfang von Tablets geht mitt­ler­weile weit über Surfen und Medi­enkonsum hinaus. Tablets wie das iPad Pro eignen sich vermehrt Funk­tionen von Note­books an, beispiels­weise mit optio­nalen Tastatur-Covern und ange­passten Office-Anwen­dungen. Aber auch Spie­lereien sind möglich, beispiels­weise das Streamen von Spielen über Google Stadia und deren Steue­rung über einen unter­stützten DualShock-4-Controller von Sony (PlayStation 4).

- Affiliate-Anzeige: Beim Einkauf über diesen Link erhält teltarif.de eine Provision, die den Preis nicht beeinflusst, aber dazu beiträgt, unseren hochwertigen Journalismus weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Mehr zum Thema Tablet