Bestätigt

Offiziell: Apple lädt zum Special Event am 23. Oktober ein

Erwartet wird unter anderem die Vorstellung des iPad Mini
Kommentare (599)
AAA
Teilen

Apple lädt zum Special Event am kommenden Dienstag einApple lädt zum Special Event am kommenden Dienstag ein Bereits seit einigen Tagen wird der 23. Oktober als möglicher Termin gehandelt, an dem Apple zu einem Special Event einlädt, bei dem unter anderem eine kleinere Version des iPad vorgestellt. Gestern hat das kalifornische Unternehmen diese Einladung nun offiziell ausgesprochen.

Die Veranstaltung findet am kommenden Dienstag ab 10 Uhr Ortszeit statt. Nach Mitteleuropäischer Zeit beginnt die Keynote um 19 Uhr. teltarif.de wird seine Redaktionszeiten an diesem Abend verlängern und live darüber berichten, welche Neuheiten der Hersteller von iPhone und iPad bereithält.

Erwartet wird vor allem die offizielle Vorstellung des iPad Mini. Einst von Apple-Gründer Steve Jobs abgelehnt hat sich die Tablet-Größe um 7 Zoll inzwischen als zweite "Norm" neben den rund 10 Zoll großen Tablet-Computern durchgesetzt. Vor allem für die mobile Nutzung oder auch für die Verwendung als E-Book-Reader empfiehlt sich diese kleinere Bauform.

Einstiegspreise ab 249 Euro

Bisherigen Branchenberichten zufolge kommt das iPad Mini mit einer Bildschirm-Diagonalen von 7,85 Zoll. Dabei soll das Seitenverhältnis von 4:3 beibehalten werden, während Apple beim iPhone 5 zum 16:9-Format übergegangen ist. Das iPad Mini soll wahlweise in Versionen mit WLAN, WLAN-und-GPRS/UMTS- sowie WLAN-, GPRS/UMTS- und LTE-Modem sowie mit 8, 16, 32 und 64 GB Speicherplatz erhältlich sein.

Das Design des kleineren Tablets soll sich eher an der aktuellen Version des iPod touch und weniger am "großen" iPad orientieren. Die kleinste Variante des iPad Mini soll zudem für vergleichsweise günstige 249 Euro verkauft werden. Das wäre fast die Hälfte dessen, was Interessenten derzeit für das iPad 3 in der kleinsten Ausführung investieren müssen.

Kommen auch iTunes 11 und neue Macs?

Spekuliert wird aber auch über weitere Neuheiten von Apple. So könnte iTunes 11 im Rahmen der Keynote offiziell vorgestellt werden. Zudem sind neue Partnerschaften für E-Books denkbar, um für das iPad Mini auch gleich den passenden Content zu liefern.

Darüber hinaus könnte Apple am Dienstag kommender Woche das MacBook Pro mit Retina-Display in einer Version mit 13 Zoll großem Monitor vorstellen. Bisher war das MacBook Pro mit diesem hochauflösenden Display nur in einer Variante mit 15 Zoll erhältlich. Ferner verdichten sich Hinweise auf eine neue Version des Mac Mini, zumal dieser bereits seit geraumer Zeit kein Update mehr erhalten hat.

Teilen

Weitere News zum Apple iPad