Tablet

Neue Version: iPad Air mit Touch-ID und USB-C

Apple feiert in diesem Jahr den zehnten Geburtstag des iPad und hat heute das iPad 8 und ein neues iPad Air vorge­stellt. Das iPad Air kommt mit USB-C-Anschluss und TouchID im Power­knopf. Beide neuen Modelle können ab sofort vorbe­stellt werden.

Apple feiert in diesem Jahr den zehnten Geburtstag des iPad. Bereits im Früh­jahr hatte der Hersteller neue Versionen des iPad Pro vorge­stellt. Im Rahmen der heutigen Keynote hat der ameri­kani­sche Hersteller auch seine anderen Tablets aktua­lisiert. Dazu gehört die achte Gene­ration des iPad-Stan­dard-Modells. Das Gerät kommt mit dem A12-Bionic-Prozessor, sodass das Tablet rund 40 Prozent schneller als sein Vorgänger ist. Der Form­faktor bleibt gegen­über dem iPad 7 unver­ändert. Das neue Apple iPad Air Das neue Apple iPad Air
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de

Datenblätter

Nicht ohne Seiten­hieb auf die Mitbe­werber merkt Apple an, dass das iPad 8 schneller sei als ein Windows-PC oder Android-Tablet in der glei­chen Preis­klasse. Das Gerät kann in Verbin­dung mit dem Smart Keyboard genutzt werden. Auch der Apple Pencil wird unter­stützt. Dieser bietet in Verbin­dung mit dem neuen Betriebs­system iPadOS 14 unter anderem auch die Hand­schrift­erken­nung. Das iPad 8 ist ab 329 Euro erhält­lich und kann ab heute vorbe­stellt werden. Die Auslie­ferung erfolgt ab Freitag.

iPad Air mit Pro-Features

Die neuen Farben des iPad Air Die neuen Farben des iPad Air
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Während das iPad 8 nach wie vor im klas­sischen Design der Apple-Tablets ausge­lie­fert wird, wurde das iPad Air komplett neu gestaltet. Das Gerät erin­nert optisch an die iPad-Pro-Reihe. Es kommt mit nahezu rand­losem Display und ohne Home-Button, aber dennoch mit Touch-ID. Der Sensor wurde in den Home-Button inte­griert. iPad Air jetzt mit USB-C-Anschluss iPad Air jetzt mit USB-C-Anschluss
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Das neue iPad Air kommt mit einem 10,9 Zoll großen Retina-Display mit einer Auflö­sung von 2360 mal 1640 Pixel. Es wird unter anderem in den neuen Farben Blau, Grün und Roségold ange­boten. Ange­trieben wird der Bolide mit dem neuen A14-Bionic-Prozessor, der vermut­lich auch beim iPhone 12 zum Einsatz kommen wird und über sechs Kerne verfügt. Gegen­über dem Vorgänger ist die CPU laut Apple rund 40 Prozent schneller.

USB-C und WLAN 6

Touch-ID-Sensor auf der Oberseite Touch-ID-Sensor auf der Oberseite
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Wie die iPad-Pro-Reihe kommt jetzt auch das iPad Ar mit einem USB-C-Anschluss. Dazu hat Apple die Kameras gegen­über dem Vorgänger über­arbeitet. Dadurch soll unter anderem die Video­sta­bili­sie­rung besser als bisher funk­tio­nieren. Mit an Bord sind auch WLAN 6 und ein LTE mit höheren Daten­über­tra­gungs­raten als bisher. Unterstützung auch für ein smartes Keyboard Unterstützung auch für ein smartes Keyboard
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de
Das Laut­spre­cher-System wurde über­arbeitet und Apple hat das Magic Keyboard nun auch für das iPad Air ange­kün­digt. Verfügbar ist das neue iPad Air ab Oktober und zu Preisen ab 599 US-Dollar. Ebenfalls neu: Ein weiteres Budget-iPad Ebenfalls neu: Ein weiteres Budget-iPad
Bild: Apple, Screenshot: teltarif.de

Alle News von der Apple Keynote

Mehr zum Thema Apple iPad