Personalisierbarkeit

iOS 14: Frei platzierbare Widgets und Wallpaper-Optionen

Der Start­bild­schirm des mobilen Apple-Betriebs­sys­tems bietet künftig womög­lich optisch als auch funk­tio­nell mehr Frei­heit. iOS 14 wartet mit posi­tio­nier­baren Widgets und dyna­mi­schen Wall­pa­pern auf.

Die neuen Wallpaper-Optionen in iOS 14 Die neuen Wallpaper-Optionen in iOS 14
DongleBookPro
iPhone- und iPad-Nutzer, die sich mehr Flexi­bi­lität für den Start­bild­schirm wünschen, könnten mit iOS 14 erhört werden. Es gibt Hinweise auf neue Funk­tionen für den Home­screen, welche man teils von der Android-Konkur­renz kennt. So könnten User künftig ähnlich dem Google-Betriebs­system bei der kommenden Apple-Platt­form Widgets frei auf der Anzeige plat­zieren. Ferner bekam die Wall­paper-Sektion eine Frisch­zel­lenkur spen­diert. In iOS 14 werden Hinter­grund­bilder in Kate­go­rien unter­teilt, außerdem stehen verschie­dene Foto­filter für die Wall­paper des Start­bild­schirms bereit.

iOS 14 legt Wert auf anpass­baren Home­screen

Die neuen Wallpaper-Optionen in iOS 14 Die neuen Wallpaper-Optionen in iOS 14
DongleBookPro
Das Apple-Betriebs­system für Smart­phones (iPhones), Tablets (iPads) und Medi­en­player (iPods) über­zeugt unter anderem mit einer vorbild­li­chen Arbeits­ge­schwin­dig­keit, einer eingän­gigen Bedie­nung und einer naht­losen Inte­gra­tion in ein bestehendes Apple-Ökosystem. So manche Komfort­funk­tionen aus dem Android-Lager würden die Fans aber auch auf iOS begrüßen. Beispiels­weise die frei plat­zier­baren Widgets, welche bereits seit dem 2008 veröf­fent­lichten Android 1.0 Base bei Google zum guten Ton gehören.

Im Quell­code von iOS 14 wurden nun Hinweise auf die beweg­li­chen Mini-Anwen­dungen gefunden (via 9To5Mac). Anstatt einfach nur Widgets anzu­pinnen, wie es bei iPadOS 13 der Fall ist, lassen sich die Widgets wie ein Icon nach Belieben posi­tio­nieren.

Konfi­gu­rier­bare Hinter­grund­bilder in iOS 14

Hintergrund-Einstellungen in iOS 14 bei hellem Thema Hintergrund-Einstellungen in iOS 14 bei hellem Thema
DongleBookPro
Zwar gibt es für die Widgets noch kein Anschau­ungs­ma­te­rial, aber immerhin hat der Apple-Insider DongleBookPro Screen­shots der neuen Wall­paper-Einstel­lungen auf Twitter veröf­fent­licht.

Mit dem Menü­punkt „Home­screen-Aussehen“ werden Optionen für dyna­mi­sche Hinter­grund­bilder geboten. So kann das entspre­chende Wall­paper etwa simpli­fi­ziert, verschwommen oder abge­dun­kelt auf dem Start­bild­schirm erscheinen. Beson­ders in Zusam­men­hang mit den oben erwähnten Widgets würden solche Einstel­lungs­mög­lich­keiten Sinn ergeben. So präsen­tieren sich die Wall­paper weniger domi­nant und grenzen sich deut­lich von den Mini-Anwen­dungen ab.

Wer lieber auf die mitge­lie­ferten Hinter­grund­bilder setzen möchte, profi­tiert in iOS 14 von mehr Über­sicht. Unter­teilt in Kate­go­rien wie „Klas­si­sche Streifen“, „Erde und Mond“ oder „Blumen“ stöbert der User durch die Samm­lung.

Die Inte­gra­tion der Widgets und neuen Wall­paper-Optionen für die finale Version von iOS 14 ist aber noch nicht in Stein gemei­ßelt. Im Juni wird Apple auf der WWDC das neue Betriebs­system vorstellen.

Mehr zum Thema Apple iOS