Update

iOS 11.0.1: Bugfix-Update für iPhone und iPad veröffentlicht

Das Software-Update auf iOS 11.0.1 soll vor allem Fehlerbereinigungen für iPhone, iPad und iPod touch mit sich bringen. Das Update steht ab sofort zum Download bereit.
AAA
Teilen (76)

Nur eine Woche nach der Veröffentlichung der finalen Version von iOS 11 hat Apple heute Abend das erste Wartungs-Update für das neue Betriebssystem zum Download freigegeben. iOS 11.0.1 ist je nach Endgerät rund 280 MB groß und kümmert sich dem offiziellen Changelog vor allem um Fehlerbereinigungen und Verbesserungen.

iOS 11 bringt zahlreiche neue Features mit sich. Die erste neue Version des Betriebssystems für die mobilen Apple-Geräte ist allerdings nicht fehlerfrei. So beklagen zahlreiche Kunden unter anderem eine deutlich geringere Akkulaufzeit als unter iOS 10.3.3. Hierzu kam kurz vor der Veröffentlichung des Bugfix-Updates das Gerücht auf, die Ursache könnte in der Bluetooth-Schnittstelle zu suchen sein. Einige Nutzer eines Outlook.com- oder Microsoft-Exchange-Postfachs konnten zudem nach der Aktualisierung auf iOS 11 keine E-Mails mehr verschicken. Dieser Fehler, von dem vermutlich auch zahlreiche Geschäftskunden betroffen waren, sprach sich recht schnell auch zu Apple herum, das ein schnelles Update versprach.

Denkbar wäre, dass Apple mit iOS 11.0.1 auch die Knackgeräusche beseitigt hat, die einige Besitzer von iPhone 8 und iPhone 8 Plus bei Telefonaten beklagt hatten. Da sich dieser Fehler auch unter iOS 11 durch kurzes Umschalten auf die Freisprechfunktion beheben ließ, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich um einen reinen Software-Fehler und nicht etwa um ein Hardware-Problem handelt.

WLAN- und Bluetooth-Einstellungen im Kontrollzentrum unverändert

iOS 11.0.1 verfügbariOS 11.0.1 verfügbar Beibehalten hat Apple die neuen Konfigurationsmöglichkeiten für WLAN und Bluetooth im Kontrollzentrum. Es ist an dieser Stelle demnach weiterhin nur möglich, eine laufende Verbindung zu trennen und nicht etwa die gesamte Schnittstelle abzuschalten. Das verwundert nicht, da Apple diese Änderung als Feature und nicht als Bug versteht.

Der Download von iOS 11.0.1 ging in unserem Test mit einem iPhone 7 Plus, einem iPhone SE und einem iPad Pro 9.7 schnell von der Hand. Alle Daten und Einstellungen blieben bei der Aktualisierung erhalten.

In einer eigenen Meldung zeigen wir Ihnen einige Features von iOS 11 auf dem iPad.

Teilen (76)

Mehr zum Thema Apple iOS 11