Veranstaltung

Kreise: Apple lädt zum Special Event im März

Für den 20. März wird mit einem Apple Event gerechnet, auf dem zahlreiche neuen Produkte vorgestellt werden. Neben iPads und neuen AirPods könnte auch die finale Version der AirPower-Ladematte enthüllt werden.
AAA
Teilen (7)

Bereits in den vergan­genen Wochen verdich­teten sich Hinweise darauf, dass Apple noch im ersten Halb­jahr 2019 neue Produkte vorstellen wird. Nun will das grie­chi­sche Online­ma­gazin iPho­n­ehellas erfahren haben, wann wir mit der Neuvor­stel­lung rechnen können und wie der weitere Ablauf aussehen wird. Demnach könnte der ameri­ka­ni­sche Tech­no­lo­gie­kon­zern für den 20. März zu einem Special Event einladen, auf dem erste Neuheiten in 2019 gezeigt werden.

Dem Bericht zufolge könnte Apple unter anderen die AirPods 2 vorstellen, zu denen in den vergan­genen Tagen schon erste Hinweise kursierten. Mehr Bass, mehr Komfort und neue Sensoren sollen an Bord sein, während sich optisch gegen­über der ersten Genera­tion der kabel­losen Head­sets nichts ändert. Bran­chen­ge­rüchten zufolge soll der Verkaufs­preis gegen­über den bereits verfüg­baren AirPods steigen.

Auch die AirPower-Lade­matte wird nun, knapp zwei Jahre nach ihrer ersten Vorankün­di­gung, erwartet. Apple wollte das Zubehör eigent­lich bereits im vergan­genen Jahr auf den Markt bringen. Daraus wurde aufgrund von Produk­ti­ons­pro­blemen jedoch nichts. Nun wird das Gerät, das iPhone, Apple Watch und AirPods inklu­sive Case gleich­zeitig aufladen kann, für das Früh­jahr erwartet.

Zwei neue Tablets von Apple

Apple-Event im März kündigt sich anApple-Event im März kündigt sich an Im März werden wir voraus­sicht­lich auch zwei neue Tablets von Apple sehen. So wird ein neues iPad mit 9,7 Zoll großem Touch­screen erwartet. Das Vorjahres-Modell war sehr erfreu­lich. Erst­mals ließ sich der Apple Pencil auch in Verbin­dung mit der güns­ti­geren iPad-Vari­ante nutzen. Nur das Apple Keyboard bleibt weiterhin der iPad-Pro-Reihe vorbe­halten.

Ein neues iPad mini steht eben­falls auf der Agenda. Das 7,9 Zoll große Tablet wurde lange Zeit nicht mehr aktua­li­siert. Die Neuauf­lage bekommt laut Bran­chen­be­richten das gleiche Design wie sein Vorgänger. Das Gerät bekommt aber einen schnel­leren Prozessor und mehr Arbeits­spei­cher.

Netflix-Konkur­rent als "one more thing"?

Nicht zuletzt verdichten sich seit Jahres­be­ginn Hinweise darauf, dass Apple schon in den kommenden Monaten mit einem Film- und Serien-Strea­ming­dienst nach Vorbild von Netflix startet. Das soll auch der Hinter­grund dafür sein, dass beispiels­weise die Smart-TVs von Samsung eine iTunes-App bekommen, die dann auch für den neuen Strea­ming­dienst genutzt werden soll. Denkbar wäre, dass Apple sein Netflix-Konkur­renz­pro­dukt eben­falls am 20. März als "one more thing" präsen­tiert.

Zwei Tage nach der Neuvor­stel­lung soll es möglich sein, die vorge­stellten Produkte vorzu­be­stellen. Die Auslie­fe­rung wird ab 29. März erwartet. Abzu­warten bleibt, ob Apple auf dem März-Event auch ein iPhone SE 2 vorstellt oder ob es sich bei den zuletzt kursie­renden Gerüchten doch nur um Wunsch­denken handelt.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Apple