Details

Apple Watch zu Preisen ab 349 Dollar erhältlich

Apple hat weitere Details zur Apple Watch verraten. Sie wird ab dem 24. April zu Preisen ab 349 Dollar erhältlich sein. In Deutschland kann die Smartwatch ab dem 10. April vorbestellt werden.
Von / Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Mehr Details zur Apple Watch.Mehr Details zur Apple Watch. Apple hat sein heutiges Special Event in San Francisco wie erwartet dazu genutzt, um die Apple Watch ausführlich vorzustellen. Die Handy-Uhr des amerikanischen Herstellers wurde zwar schon im Rahmen der iPhone-Keynote im September vergangenen Jahres erstmals gezeigt. Damals handelte es sich jedoch noch um einen Prototypen, bei dem der Funktionsumfang noch eingeschränkt war.

Die Apple Watch bietet verschiedene Watchfaces, mit denen Funktionen je nach Bedarf ein- und ausgeschaltet werden können. Mit der Uhr lassen sich auf iPhone eingehende Telefonate annehmen. E-Mails lassen sich auf der Uhr komplett lesen. Dazu soll das Gadget als Fitness-Tool dienen. So zeichnet die Uhr wie andere Fitness-Tracker auch Bewegungen auf. Die Apple Watch soll ihren Besitzer dadurch zu mehr Bewegung animieren, wenn dieser hier Defizite aufweist.

Die Apple Watch ermöglicht es auch, mit Apple Pay zu bezahlen und die Sprachassistentin Siri zu nutzen, um Informationen wie das lokale Wetter oder Termine abzufragen bzw. einzutragen. Soziale Netzwerke lassen sich ebenfalls nutzen und die auf dem iPhone gehörte Musik kann am Handgelenk gesteuert werden. Darüber hinaus werden die auf dem iPhone eingehenden Benachrichtigungen auf die Uhr übertragen.

Im November hat Apple mit dem WatchKit Entwicklern die Möglichkeit eingeräumt, Anwendungen speziell für die Handy-Uhr zu entwickeln. So haben Instagram, WeChat, Uber und andere Anbieter bereits Apps für die Apple Watch produziert. Im Hotel soll die Uhr als Zimmerschlüssel genutzt werden können und am Flughafen wird die Uhr nach Apple-Angaben das Ticket bzw. dessen QR-Code bereithalten.

Verbindung mit dem iPhone auch via WLAN

Interessant ist die Möglichkeit, die Verbindung zwischen iPhone und Apple Watch nicht nur per Bluetooth, sondern auch über WLAN herzustellen. Vor allem im Heimnetzwerk wird so die Möglichkeit minimiert, dass die Verbindung zwischen den beiden Geräten verlorengeht - etwa wenn man sich gerade zwei Räume vom Smartphone entfernt befindet. Die Apple Watch kommt mit vielen Apps.Die Apple Watch kommt mit vielen Apps.

Apple-Chef Tim Cook stellte im Rahmen der Keynote nochmals klar, dass die Uhr nur in Verbindung mit dem iPhone funktioniert. Die neue iPhone-Firmware iOS 8.2, die ab heute verfügbar ist, bietet eine neue App, die die Verbindung mit der Apple Watch herstellt. Cook erklärte, die Uhr halte auf einer Akku-Ladung 18 Stunden lang durch. Das ist - wie erwartet - nicht besonders viel. die Uhr muss also wirklich jeden Tag aufgeladen werden, wenn man tatsächlich sie so nutzt, wie Apple das propagiert.

Preise ab 349 Dollar

Die Uhr ist in drei verschiedenen Versionen verfügbar sein: Apple Watch Sport, Apple Watch und Apple Watch Edition. Bei der Apple Watch Sport kommt nach Apple-Angaben eine spezielle Aluminium-Version zur Anwendung, die bis zu 60 Prozent härter als herkömmliches Aluminium ist. Die Uhr soll je nach Display-Größe 349 bzw. 399 Dollar kosten.

Die Apple Watch ist nach Angaben des Herstellers bis zu 18 Prozent robuster als herkömmliches Edelstahl. Wie bei der Apple Watch Sport gibt es die Uhr wahlweise mit 38 oder 42 Millimeter großem Display. Die Uhr ist je nach Ausführung und Armband zu Preisen zwischen 549 und 1 099 Dollar erhältlich. Wer es gern noch ein wenig exklusiver hätte, kann zur Apple Watch Edition greifen. Die Edition soll zu Preisen ab 10 000 Dollar auf den Markt kommen.

Vorbestellungen für die Apple Watch sind ab 10. April möglich. Ab diesem Zeitpunkt will es Apple auch ermöglichen, die Uhr schon einmal in einem Store in Augenschein zu nehmen. Ab 24. April ist die Apple Watch dann auch verfügbar. Deutschland gehört zu den Ländern, die direkt zum Verkaufsstart mit dabei sind.

Apple hat heute auch ein neues MacBook vorgestellt, Einzelheiten dazu lesen Sie in einer weiteren Meldung.

Teilen

Mehr zum Thema Smartwatch (Handy-Uhr)