Service-Erweiterung

AppleCare+: Garantie für iPhone, iPad & iPod nach Kauf verlängern

Käufer eines iPhones, iPads, iPods oder anderen Apple-Gerätes haben nun die Möglichkeit, ihre Hardware-Garantie nachträglich für das gekaufte Produkt um bis zu zwei Jahre zu verlängern. Wir zeigen Ihnen, was der Service bietet und wie viel dieser kostet.
Von Marleen Frontzeck-Hornke
AAA
Teilen (1)

Mit AppleCare+ können Käufer eines iPhone, iPad oder iPod die Garantie ihrer Geräte erweitern. Bisher stand diese Feature nur direkt beim Kauf einen Apple-Produktes zur Verfügung. Nun können Interessenten AppleCare+ auch noch bis zu 60 Tage nach dem Kauf des Apple-Gerätes den Service in Anspruch nehmen. Der Hersteller gibt ansonsten eine Garantie von einem Jahr. Durch die Option kann die Garantie laut Apple um bis zu zwei zusätzliche Jahre verlängert werden.

AppleCareplus für die Apple-GeräteAppleCare+ für die Apple-Geräte Zudem ist der Kunde in der Lage, weitere Service-Leistungen zu nutzen. So bietet AppleCare+ bis zu zwei Reparaturen, allerdings muss die Beschädigung unabsichtlich entstanden und dies auch entsprechend nachweisbar sein. Dafür fällt einmal eine Servicegebühr in Höhe von 49 Euro beim iPad an, beim iPhone sind es 99 Euro und beim iPod genau 29 Euro.

Das kostet AppleCare+ für die Apple-Geräte

Die zusätzliche Garantie-Verlängerung schlägt für das iPhone und iPad jeweils mit einmalig 99 Euro zu Buche. Für den iPod touch und iPod classic müssen 59 Euro investiert werden, um AppleCare+ nutzen zu können. AppleCare+ kann auch für 29 Euro für den Apple TV erworben werden, 149 Euro fallen für den Mac mini an. Zu den weiteren Features gehören eine Reparaturleistung für Batterien, deren Leistung um 50 Prozent oder mehr unter der Original-Angabe liegt. Ein zusätzliches Software-Support Paket ist ebenfalls inklusive. Damit hat der Käufer die Möglichkeit, Apple-Experten bei Fehlerbehebungen in Anspruch zu nehmen.

Innerhalb des genannten Zeitraumes kann AppleCare+ telefonisch unter der 08006645451 bestellt werden. Dafür sollte man natürlich den Kaufnachweis zur Hand haben. Hinweis: Der Interessent sollte sich dennoch von AppleCare+ nicht allzu sehr blenden lassen, denn der Service ist vergleichsweise teuer und günstigere alternative Handy-Versicherungen gibt es zur Genüge.

Bereits 2012 ist "AppleCare Protection Plan" den Verbraucherschützern übel aufegstoßen. Diese haben die Vermarktung der Apple-Garantie als rechtswidrig angesehen.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Apple