Testspiegel

Apple Watch: Erste Tests zur neuen Smartwatch online

Einige Tage vor dem Verkaufs­start der Apple Watch sind die ersten Testergebnisse zur vieldiskutierten Smartwatch erschienen. Wir geben Ihnen in unserem Artikel einen Überblick über die wichtigsten Stimmen. Ist Apple die Uhren-Sensation gelungen?
Von dpa / Daniel Rottinger

Die Apple Watch hat erste Wertungen erhalten. Die Apple Watch hat erste Test-Wertungen erhalten.
Bild: Apple
Gut zwei Wochen vor dem Marktstart am 24. April (Vorverkauf ab 10.04. 9:01 Uhr) sind die ersten Testberichte zu dem neuen Apple-Gerät online gegangen.

Apple kann mit Software punkten

In den Testberichten wird durchgängig die hohe Verarbeitung der Uhr sowie die Qualität der Software gelobt, die das häufige Nachschauen auf dem iPhone erspare. "Aus einer technologischen Perspektive ist die Apple Watch eine Erweiterung des iPhones. Und wie das Smartphone verändert sie deine Gewohnheiten", heißt es in dem Bericht des US-Blogs Recode. Die Apple Watch hat erste Wertungen erhalten. Die Apple Watch hat erste Test-Wertungen erhalten.
Bild: Apple
Der Akku der Smartwatch hält demnach gut einen Tag lang durch - wie von Apple zugesagt. "Die Batterie war zum Schlafgehen abends fast leer, insbesondere wenn ich sie für Sportübungen eingesetzt habe", schrieb Geofferey A. Fowler, im "Wall Street Journal".

Deutsches Medien-Echo fällt positiv aus

Auch das Nachrichtenmagazin "Spiegel Online" stellte einen Test zur Apple Watch online. Darin bemängelte der Autor den hohen Preis des Geräts, lobte allerdings die drahtlose Ladefunktion und die hochwertige Verarbeitung. Mit "Bild Online" konnte ein weiterer deutscher Vertreter noch vor Verkaufsstart die neue Apple Hardware ausprobieren. Der Tester kritisiert in seinem Artikel vor allem die Sprachqualität beim Telefonieren. Dennoch kommt er zu einem versöhnlichen Test-Fazit ("Toll, aber Teuer").

Online-Store soll Kunden-Ansturm erträglicher gestalten

Die Apple Watch kann vom kommendem Freitag (10. April) an vorbestellt werden. Der eigentliche Verkauf der Smartwatch startet dann zwei Wochen später am 24. April. Die Chefin der Apple Stores weltweit, Angela Ahrendts, hat unterdessen Vorbereitungen getroffen, wie der erwartete Ansturm von Interessenten bewältigt werden kann. Dazu gehört auch der Ansatz, die Kunden auf den Online-Store zu verweisen. In einem internen Memo, das von dem Portal "BusinessInsider" veröffentlicht wurde, forderte sie die Apple-Beschäftigten auf, die Besucher der Stores über das Online-Angebot zu informieren. "Sagt Euren Kunden, dass wir online mehr verfügbar haben, und zeigt ihnen, wie einfach es ist, um etwas zu bestellen."

Weitere Informationen zur Vorbestellung der Apple Watch erhalten Sie in diesem Artikel.

Mehr zum Thema Apple Watch