beliebt

Apple beliebtester Anbieter von Smartphones in Deutschland

Unternehmen stellt über 50 Prozent der verwendeten Hardware-Modelle
Von Rita Deutschbein mit Material von dpa

Apple beliebtester Anbieter für mobiles Internet in Deutschland Rangliste der Endgeräte
Montage: teltarif.de
In Sachen Smartphones, Netbooks und Tablets liegen die Geräte von Apple ganz weit vorn. Geht es nach den neuen Daten der Werbeplattform madvertise, führen die Produkte des amerikanischen Herstellers die mobile Internet-Nutzung in Deutschland an. Direkt nach Apple folgen demnach Handys mit dem Google-System Android und Geräte von Nokia.

Apple beliebtester Anbieter für mobiles Internet in Deutschland Rangliste der Endgeräte
Montage: teltarif.de
Ganze 50,4 Prozent der mobilen Internet-Nutzung in Deutschland sollen laut der Daten im April auf dem iPhone, iPad oder iPod touch umgesetzt worden sein. An die 64,3 Prozent vom Februar dieses Jahres kam Apple allerdings nicht mehr heran. Direkt hinter Apple reihen sich Geräte mit dem Betriebssystem Android mit immerhin 29,6 Prozent ein (Februar: 34,1 Prozent). Nokia konnte im Gegensatz zur Konkurrenz seinen dritten Platz mit einem Sprung von 13,3 auf 18,2 Prozent festigen. Zudem kündigte das finnische Unternehmen an, künftig das Microsoft-System Windows Mobile auf seinen Smartphones einzusetzen.

Das Nutzeraufkommen der übrigen Betriebssysteme WebOS, Windows Mobile und Blackberry, liegen gemessen an den Werbedaten von madvertise vom April jeweils unter einem Prozent.

Android im Westen des Landes am beliebtesten

Neben dem eigentlichen Aufkommen der verschiedenen Smartphone-Typen, hat die Werbeplattform madvertise auch die regionale Verteilung der genutzten Systeme ausgewertet. Untersucht wurden jeweils die zehn größten Städte in Deutschland. So ergaben die Daten, dass das Google-Betriebssystem Android besonders häufig in Düsseldorf verwendet wird. Mit 7,6 Prozent aller Android-Nutzer in Deutschland konnte sich die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt knapp vor Frankfurt am Main mit 7,4 Prozent platzieren. In der deutschen Hauptstadt Berlin erreichte Android lediglich 3,8 Prozent. Auf den Plätzen vier bis sechs rangieren Hamburg, München und Köln.

Bei den Apple-Geräten mit ihrem hauseigenen Betriebssystem iOS stellten die Experten im Gegensatz zu Android eine vollkommen andere Verteilung fest. Hier erreichte Frankfurt am Main mit einem Anteil von 6,6 Prozent noch vor Berlin mit 4,6 Prozent den ersten Platz. Den beiden Städten folgen Hamburg mit 3,3 Prozent und schließlich Köln, München und Düsseldorf.

Weitere Artikel zu den verschiedenen Betriebssystemen