Facebook

Facebook: Tipps & Tricks für die Smartphone-App

In unserer Bilder-Über­sicht stellen wir Ihnen hilf­reiche, nütz­liche und oft versteckte Funk­tionen der Face­book-App vor.

Fest­legen, wer wie viel sieht

Privat­sphäre beinhaltet auch, entscheiden zu können, wer eigens geteilte Beiträge sehen darf und wer nicht. Dafür können die Face­book-Freunde in verschie­dene Gruppen unter­teilt werden, und dann kann beim Posten fest­gelegt werden, welche Gruppe den jewei­ligen Beitrag sehen bezie­hungs­weise nicht sehen soll. Dann kann beispiels­weise eine Gruppe für die Familie, eine für Arbeits­kol­legen und eine für Schul­freunde ange­legt werden. Möchte man nun einen Beitrag zum bevor­ste­henden Geburtstag der Oma online stellen, welcher even­tuell nicht von allzu großem Inter­esse für die breite Öffent­lich­keit ist, kann man diesen ledig­lich mit seiner Fami­lien-Gruppe teilen.

Um die Funk­tion nutzen zu können, müssen vorerst die Freunde den jewei­ligen Gruppen zuge­ordnet werden. Das ist zwar sehr einfach, kann aber durchaus ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Zunächst geht man dafür auf das Profil des jewei­ligen Freundes und klickt auf "Freunde".

Daraufhin unten auf "Freun­des­listen bear­beiten", um den Freund der jewei­ligen Gruppe zuzu­ordnen. Besteht noch keine passende Gruppe, kann diese bequem über die drei hori­zon­talen Balken am unteren rechten Rand der App unter dem Punkt "Gruppen" erstellt werden. Dazu müssen Sie nur auf das Plus-Symbol am oberen rechten Bild­schirm­rand drücken.

Schaltet man nun einen Beitrag online, kann mit einem Klick auf den "Freunde" Button unter dem eigenen Namen fest­gestellt werden, wer diesen sehen kann und wer nicht (Öffent­lich, Freunde, Nur ich, etc.). Beim Erstellen eines Beitrages können Sie zu Beginn auswählen, wer Ihren Post sieht. Prak­tischer­weise können so auch einzelne Personen daran gehin­dert werden, einen Beitrag zu sehen (beispiels­weise vorteil­haft für eine Über­raschungs­party oder ähnli­ches).

Festlegen wer was sehen kann
vorheriges nächstes 6/8 – Screenshot: teltarif.de via Facebook
  • News-Feed Einstellungen
  • Zweischritt-Authentifizierung in der Facebook App
  • Festlegen wer was sehen kann
  • Nachlasskontakt erstellen
  • Alternative Apps