Benchmark-Charts

AnTuTu: Xiaomi hat die aktuell schnellsten Smartphones

Auf den ersten drei Plätzen der AnTuTu-Benchmark-Hitliste sind Smartphones von Xiaomi zu finden. Samsungs Galaxy-S10-Telefone und die aktuellen iPhones können nicht ganz mithalten.
AAA
Teilen (14)

Das chine­si­sche Entwick­ler­studio AnTuTu hat die laut seinem Bench­mark aktuell schnellsten Android-Smart­phones gekürt. Die Top Ten führt mit Xiaomi ein asia­ti­scher Hersteller an, der gerade auch in Europa durch­startet. Auf den ersten beiden Plätzen findet sich das Mi 9 wieder, in der normalen Vari­ante sowie in der Explorer Edition. Samsungs Ober­klasse-Duo Galaxy S10+ und Galaxy S10 verweilen auf dem sechsten respek­tive siebten Platz. Huaweis Toch­ter­firma Honor rundet mit dem Honor V20 die Rang­liste ab.

Chine­si­sche Hersteller domi­nieren AnTuTu

Die aktuellen AnTuTu-Android-Charts
Die aktuellen AnTuTu-Android-Charts
Wenn es um die Messung der theo­re­ti­schen Rohleis­tung eines Smart­phones geht, wird unter anderem der AnTuTu-Bench­mark zurate gezogen. Diese App misst die Perfor­mance von Kompo­nenten wie der CPU (Prozessor) und der GPU (Grafik­chip). Haupt­säch­lich aus Marke­ting-tech­ni­schen Gründen wett­ei­fern die Hersteller um eine möglichst gute Wertung in diesem Programm. AnTuTu selbst (via GizChina) veröf­fent­lichte kürz­lich eine Auflis­tung der zehn schnellsten Android-Smart­phones mit dem Stand des April 2019. Beson­ders auffällig: acht der aufge­führten Modelle stammen von chine­si­schen Konzernen.

Konkret sieht die Reihen­folge folgen­der­maßen aus:

  1. Xiaomi Mi 9 Explorer Edition
  2. Xiaomi Mi 9
  3. Xiaomi Black Shark 2
  4. Meizu 16s
  5. Vivo iQOO Monster
  6. Samsung Galaxy S10+
  7. Samsung Galaxy S10
  8. Vivo iQOO
  9. Nubia Red Magic Mars (ZTE)
  10. Honor View 20

Perfor­mance-Rating der Top Ten

Zwischen der Spit­zen­po­si­tion mit 373 715 Punkten in Form des Mi 9 Explorer Edition und dem acht­plat­zierten Handy der Auflis­tung (Vivo iQOO, 354 138 Punkte) liegt eine Diffe­renz der theo­re­ti­schen Leis­tung von circa sechs Prozent. Im Alltag wird man diesen Unter­schied nicht bemerken. Auch die 306 289 Zähler des Honor V20 sind selbst für anspruchs­volle Anwen­dungen wie 3D-Spiele und Video- sowie Bild­be­ar­bei­tung mehr als ausrei­chend. Im iOS-Lager sieht es eben­falls gut aus. Das iPhone Xs erreicht 359 234 Punkte, das iPhone Xs Max 357 703. Somit kommt Apple zwar nicht ganz an die AnTuTu-Speer­spitze der Android-Handys heran, bietet aber dennoch reich­lich Reserven. Im Tablet-Sektor ist das iPad Pro 2018 (11 und 12,9 Zoll) mit rund 550 000 Zählern unge­schlagen.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Benchmark