Thüringen

Thüringen: Regionales DAB+-Bouquet startet im Herbst

Das seit längerem geplante regio­nale DAB+-Privat­radio-Bouquet in Thüringen geht im Herbst 2021 auf Sendung. Mit am Start ist Platz­hirsch Antenne Thüringen mit einer Oldie­welle.

Das seit längerem geplante regio­nale DAB+-Privat­radio-Ensemble in Thüringen startet im Herbst. Die Thüringer Landesme­dien­anstalt (TLM) hatte dem Dienst­leister Divicon Media bereits im Sommer 2020 eine Zuwei­sung von Über­tra­gungs­kapa­zitäten zum Betrieb einer landes­weiten DAB+-Platt­form erteilt.

Antenne Thüringen: Oldie­welle

Mit am Start ist auch der regio­nale Platz­hirsch Antenne Thüringen, der neben seinem Haupt­pro­gramm auch eine neue Welle einbringen will. Unter dem Motto "Musik, die zu mir passt" ist bereits am Donners­tag­nach­mittag (1. Juli 2021) Antenne Thüringen Clas­sics gestartet - zunächst nur als Webradio. Ab Herbst soll das Programm auch im geplanten DAB+-Multi­plex verbreitet werden.

Das neue Programm bietet die Hits der 80er und 90er. Dazu begleiten die aus dem Haupt­pro­gramm bekannten Sendungen "Guten Morgen mit Jens May und Caro Schmidt" sowie "Der neue Nach­mittag mit Iris Pasold und Alex­ander Küper" die Hörer des neuen Spar­ten­kanals durch den Tag. Jeweils zur vollen Stunde gibt es in den Nach­richten die wich­tigsten Infor­mationen. Antenne Thüringen Classsics startet im Herbst auf DAB+ Antenne Thüringen Classsics startet im Herbst auf DAB+
Logo: Antenne Thüringen
"Mit Antenne Thüringen Clas­sics bekommt unsere Sender­familie ein weiteres Format für die zukünf­tige Ausrich­tung unseres Hauses auf dem Thüringer Markt", sagt Geschäfts­führer Chris­tian Bert­hold. "Wir freuen uns, mit diesem ab Herbst zusätz­lich über DAB+ empfangbar zu sein."

Programm­direktor Ron Perduss ergänzt: "Ich freue mich, dass wir mit Antenne Thüringen Clas­sics zusätz­lich zu unseren bishe­rigen Streams ein neues, kosten­loses Angebot machen können. Hier gibts die Songs, die damals bei unseren Höre­rinnen und Hörern auf Kassette rauf und runter gelaufen sind, und die Künstler, von denen sie sich ihre aller­erste CD gekauft haben. Was mich ganz beson­ders freut: Antenne Thüringen Clas­sics ist kein reines Musik­pro­gramm."

Hit 104 schaltet über DAB+ in Berlin/Bran­den­burg ab

Zuletzt hatte die Medi­enan­stalt Berlin-Bran­den­burg (mabb) Kapa­zitäten für mindes­tens drei Sende­plätze in den beiden regio­nalen DAB+-Multi­plexen ausge­schrieben, obwohl nur zwei Plätze frei waren. Jetzt dürfte klar sein, wer der dritte ist: Hit 104, ein Programm der Silva­cast GmbH, hat den Sende­platz im Zwei-Länder-Mux (Kanal 12D) aufge­geben und wird nun nur noch im Internet unter www.hit104.de verbreitet.

Auf die von der mabb ausge­schrie­benen DAB+-Kapa­zitäten in Berlin und Bran­den­burg haben sich insge­samt neun Radio­ver­anstalter beworben. Darunter sind eine neue Marke von Antenne Bayern (Oldie Antenne) und ein regio­nales Format der bundes­weiten Rock Antenne.

Mehr zum Thema DAB+