Smart-Home

Anker bringt smarten Lautsprecher Eufy Genie in Deutschland heraus

Mit dem Anker Eufy Genie werden Smart-Home-Fans hierzulande ab Oktober einen weiteren Smart-Lautsprecher zur Auswahl haben. Der Preis beträgt 56 Euro.
AAA
Teilen (8)

Der Elektronikhersteller Anker wirft mit dem Eufy Genie beim Branchentrend der smarten Lautsprecher seinen Hut in den Ring. Das Unternehmen möchte ein ganzes Ökosystem für Smart-Home-Anwendungen erschaffen, die Schaltzentrale der vernetzten Produkte soll der an den Echo Dot erinnernde Genie werden. Eine eigene KI hat Anker für dieses Gerät jedoch nicht entwickeln lassen, stattdessen wird von Alexa Gebrauch gemacht. Eufy Genie ist bereits seit Juli in den USA verfügbar, Ende Oktober soll Deutschland folgen.

Anker bringt Smart-Lautsprecher in Deutschland heraus

Der Anker Eufy Genie erinnert an den Echo DotDer Anker Eufy Genie erinnert an den Echo Dot Der kalifornische Elektronik-Spezialist Anker ist vornehmlich durch Zubehör wie seine Powerbanks bekannt. Vergangenen Monat wurde mit dem Eufy Genie ein neues Produkt eingeführt, das das Portfolio des Konzerns um den Bereich Smart-Home erweitert. In den Vereinigten Staaten kostete der clevere Speaker zunächst knapp 60 US-Dollar, aktuell werden nur 35 US-Dollar auf Amazon verlangt. Hierzulande soll Genie im Oktober erscheinen und mit 56 Euro zu Buche schlagen. Das sind lediglich drei Euro weniger als der Echo Dot der zweiten Generation kostet. Anker verspricht jedoch einen besseren Lautsprecher, als ihn die kleine Alexa-Lösung des Onlineshops bietet. Genie verfügt über eine Leistung von zwei Watt und einen Frequenzbereich von 150 Hz bis 15 kHz. Die Membran besteht aus Aluminium. Wenn Ihnen dessen Klangqualiät trotzdem nicht zusagt, können Sie über den Klinkenausgang einen externen Lautsprecher anschließen.

Eufy Genie als Hub für Smart-Home-Ökosystem

Anker plant seinen Assistenten als Schnittstelle für künftige Gerätschaften aus eigener Produktion. So werden sich unter anderem Wandstecker, die angepasste Ausführung des Staubsaugers RoboVac 11c und smarte Glühbirnen per Sprache steuern lassen. Mit wemo, nest und Philips hue ist Eufy Genie ebenfalls kompatibel. Dank Alexa-Integration lassen sich zudem die Songs von Amazon Music abspielen.

Die IFA als Bühne für den Eufy Genie

Wie Anker verlautbart, wird es auf der kommenden Funkausstellung IFA in Berlin mit seinem Lautsprecher vertreten sein. Dort können sich deutsche Interessenten vorab ein Bild von diesem Produkt machen. In den Vereinigten Staaten scheint Eufy Genie recht gut anzukommen, der Wertungsschnitt bei Amazon liegt nach 13 Rezensionen bei fünf Sternen.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Smart Home