Neues

Neue Internet- und Digitalradios von Peaq und The+Audio

Von Peaq und The+Audio gibt es neue Tischradios. Während das "PDR350BT" auch Internetradioempfang liefert, handelt es sich beim "The+Radio" von The+Audio um ein Digitalradio mit terrestrischem Radioempfang.
AAA
Teilen (1)

Das WLAN-Radio "PDR350BT" von der MediaMarkt- und Saturn-Eigenmarke PeaqDas WLAN-Radio "PDR350BT" von der MediaMarkt- und Saturn-Eigenmarke Peaq Gleich zu Beginn des neuen Jahres bringen MediaMarkt und Saturn über ihre Eigenmarke "Peaq" ein neues Internetradio auf den Markt. Das "PDR350BT" ist ein Tischradio mit CD-Player. Über WLAN kann der Benutzer auf das breite Angebot aus dem Netz mit über 30 000 Sendern und Podcasts zurückgreifen. Für Ortssender hat das Radioteil zudem analogen UKW-Empfang mit RDS sowie terrestrisches Digitalradio (DAB/DAB+) an Bord. Bis zu 30 Lieblingssender (10 UKW, 10 DAB/DAB+, 10 Internetradio) speichert das "PDR350BT".

Diverse Musikstreaming-Möglichkeiten

Musiksammlungen auf mobilen Geräten spielt das Modell wahlweise via Bluetooth oder USB ab, etwa von Sticks oder externen Festplatten. Darüber hinaus kann der User wie bei vielen anderen WLAN-Internetradios Musikdateien im Heimnetzwerk auf dem "PDR350BT" streamen. Der CD-Player gibt Dateien im MP3-, WMA-, AAC- und Real-Audio-Format wieder.

Das neue Tischradio kommt im metallgrauen, soliden Holzgehäuse und misst 36,5 mal 13,0 mal 25,5 cm (Breite mal Höhe mal Tiefe). Eingebaut sind zwei Lautsprecher mit 5 Watt RMS. Das Bassreflex-Design des "PDR350BT" sorgt laut Herstellerangaben für Unterstützung der tiefen Frequenzbereiche. Das "Peaq PDR350BT" gibt es ab Anfang Januar 2016 exklusiv bei MediaMarkt und Saturn. Es soll knapp 200 Euro kosten.

The+Audio mit erstem Modell auf deutschem Markt

Das Tischradio "The+Radio" von dem dänischen Stardesigner Alexander ÅhnebrinkDas Tischradio "The+Radio" von dem dänischen Stardesigner Alexander Åhnebrink Ganz neu auf dem deutschen Markt ist die skandinavische Marke The+Audio [Link entfernt] mit dem Modell "The+Radio". Hierbei handelt sich ebenfalls um ein Tischradio. Im Vergleich zum Peaq-Modell ist nur terrestrischer Radioempfang über DAB/DAB+ und UKW verbaut. Je zehn Lieblingssender kann der Benutzer abspeichern. Eine Besonderheit ist die versteckte, im Gerät eingebaute Antenne, die jedoch nur in optimalen Empfangslagen, also etwa in Sendernähe, störungsfreien Empfang gewährleisten dürfte. Daher hat The+Audio auch einen externen Antennenanschluss angebracht.

Für das kabellose Musikstreaming von Tablet oder Smartphone kommt der aktuelle Bluetooth-Standard 4.0 zum Einsatz. Das bedeutet, dass auf diesem Wege auch Internetradio-Programme gestreamt und auf dem Radio abgespielt werden können. Das Gerät hat standardmäßig nur einen Mono-Lautsprecher an Bord, kann aber durch eine optionale zusätzliche Box zum Stereo-Gerät aufgerüstet werden. Die Bedienung ist entweder direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Fernbedienung möglich.

Das Gerät hat der dänische Stardesigner Alexander Åhnebrink entworfen. Das macht sich aber auch im Preis bemerkbar: Mit einem Verkaufspreis von rund 350 Euro gehört das Digitalradio nicht zu den günstigsten.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Internet-Radio