Breitbandmesse

Anga Com: Fachmesse für Breitband & Co. startet in Köln

Morgen startet in Köln die Anga Com 2019 mit mehr als 500 Ausstel­lern und einem erwei­terten Kongress-Programm zu aktu­ellen Breit­band- und Medi­enthemen. teltarif.de wird mit vier Redak­teuren live vor Ort sein.
AAA
Teilen (4)

Am morgigen Dienstag startet die Anga Com 2019 mit mehr als 500 Ausstel­lern und einem erwei­terten Kongress­programm zu aktu­ellen Breit­band- und Medi­enthemen. Die Ausstel­lungs­fläche hat sich gegen­über dem Vorjahr noch­mals vergrö­ßert. Die Kongress­messe für Breit­band, Fern­sehen und Online findet vom 4. bis 6. Juni 2019 in Köln statt. teltarif.de wird mit vier Redak­teuren live vor Ort sein und wird über High­lights aus dem Kongress sowie Neuig­keiten von der Fach­ausstel­lung berichten.

Die Höhe­punkte des Kongress­programms bilden erst­mals vier Gipfel-Diskus­sionen, davon jeweils zwei in Deutsch und zwei in Englisch: Der Breit­band­gipfel, der Medi­engipfel, der Inter­national Content Summit und der Inter­national CTO Summit.

Mitt­woch: Medien- und Breit­band­gipfel

Anga Cim - Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & SatellitAnga Com - Fachmesse und Kongress für Breitband, Kabel & Satellit Der Medi­engipfel am Mitt­woch, 5. Juni 2019 disku­tiert das Thema "Strea­ming als Game Changer für Film und Fern­sehen". Zuge­sagt haben Conrad Albert (Deputy CEO / Group General Counsel, ProSiebenSat.1 Media), Dr. Thomas Bellut (Inten­dant, ZDF), Dr. Manuel Cubero (Chief Commer­cial Officer, Voda­fone Deutsch­land), Matthias Dang (Geschäfts­führer Vermark­tung, Tech­nologie & Daten, Medi­engruppe RTL Deutsch­land), Kath­leen Finch (Chief Life­style Brands Officer, Disco­very), Dr. Chris­tian Francken­stein (CEO, Bavaria Film) und Dr. Chris­toph Schneider (Geschäfts­führer, Amazon Prime Video Germany).

Der Breit­band­gipfel findet eben­falls am Mitt­woch, 5. Juni 2019 mit dem Titel "Glas­faser­ausbau im Fakten­check" statt. Zuge­sagt haben Dr. Hannes Amets­reiter (CEO, Voda­fone Deutsch­land), Dr. Dirk Wössner (Vorstand Deutsch­land, Deut­sche Telekom), Timm Degen­hardt (CEO, Tele Columbus), Timo von Lepel (Geschäfts­führer, NetCologne), Uwe Nickl (Geschäfts­führer, Deut­sche Glas­faser), Winni Rapp (CEO, Unity­media) und Norbert Westfal (Spre­cher der Geschäfts­führung, EWE TEL/EWE Vertrieb).

Die High­lights des inter­natio­nalen Programm­teils, der aus insge­samt 18 englisch­spra­chigen Panels besteht, bilden der Inter­national Content Summit und der Inter­national CTO Summit am ersten Messetag.

Diverse Stra­tegie-Panels

Darüber hinaus gibt es zahl­reiche Stra­tegie-Panels. Wir beleuchten hier in Zusam­menfas­sungen unter anderem die Themen "5G – Poten­ziale, Konzepte, Produkte", "AppTV und OTT: Neue Platt­formen auf dem Prüf­stand", "Quo Vadis TV-Distri­bution: Switch-Off SD, All over IP und Strea­ming only?" sowie "5G als Chance für lokale Betreiber und neue Markt­teil­nehmer".

Die insge­samt 13 Technik-Panels in engli­scher Sprache adres­sieren die Themen DOCSIS 3.1, 10 Gigabit, 5G, FTTH, WiFi, Cyber Secu­rity & Safety, Cloud Services, Network Virtua­liza­tion und HFC Infra­struc­tures.

Am dritten Veran­stal­tungstag, Donnerstag, 6. Juni 2019, führen die Anga COM, das Breit­band­büro des Bundes und der VATM e.V. zum zweiten Mal einen gemein­samen Breit­bandtag durch. Nach der erfolg­reichen Premiere in 2018 wird dieses Jahr das Thema Smart City im Fokus stehen.

Die Teil­nahme am Breit­bandtag ist bei vorhe­riger Online-Anmel­dung kosten­frei. Die Anmel­dung als Kongress- oder Messe­besu­cher ist online möglich. Der Besuch der Fach­ausstel­lung kostet bei vorhe­riger Online-Anmel­dung 22 Euro für drei Tage (Tages­kasse: 35 Euro), Dauer­karten für den Kongress sind ab 100 Euro erhält­lich.

Teilen (4)

Mehr zum Thema Anga Com