Marktanteile

Tablet-Markt: Android-Tablets überholen Apples iPad

Gleichstand auch bei Verkaufserlösen
Von Marie-Anne Winter

Ds iPad 5 im Vergleich mit iPad 4 und iPad mini. Ds iPad 5 im Vergleich mit iPad 4 und iPad mini.
Screenshot vom sw-box-Video
Im Markt für Tablet-Computer zeichnet sich eine historische Wende ab: Im zweiten Quartal dieses Jahres wurden laut dem US-amerikanischen Marktforschungsinstitut Abi Research erstmals mehr Android-Tablets als iPads verkauft. Allerdings bleibt Apple weiterhin der größte Einzelhersteller von Tablets.

Außerdem gab es noch einige weitere interessante Zahlen für dieses Marktsegment, denn Apple wurde nicht nur bei den Verkaufszahlen erstmals eingeholt, sondern auch bei den Erlösen aus den Hardware-Verkäufen wurde erstmals ein Gleichstand festgestellt. Das bedeutet, dass sich die Preise von Apples iPad-Produktpalette immer mehr dem marktüblichen Preisniveau für andere Tablet-Modelle der jeweiligen Produktklasse annähern.

Insbesondere die Entscheidung, mit dem iPad mini ein vergleichsweise günstiges Tablet auf den Markt zu bringen, dürfte zu dieser Entwicklung geführt haben. Andererseits verkauft Apple auch ältere iPad-Modelle weiterhin mit entsprechenden Preisabschlägen - im Gegensatz zu anderen Herstellern akzeptieren die Kunden bei den Apple-Produkten auch eine technische Ausstattung, die nicht zur neuesten Generation gehört. Das ist auf der einen Seite gut für Apple, weil das Unternehmen auf diese Weise höhere Marktanteile erkaufen kann ohne ständig neue Modelle auf den Markt werfen zu müssen, auf der anderen Seite drückt das natürlich die Gewinnspanne pro Gerät.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal verkaufte Apple 23 Prozent weniger iPads, der Rückgang zwischen dem ersten und zweiten Quartal betrug 17 Prozent. Bei fast zwei Drittel aller verkauften iPads handelte es sich um die kleine und günstigere iPad-mini-Version.

Hohe Erwartungen an die neue Generation

Ds iPad 5 im Vergleich mit iPad 4 und iPad mini. Ds iPad 5 im Vergleich mit iPad 4 und iPad mini.
Screenshot vom sw-box-Video
Apple wird sich mit der Vorstellung seiner neuen iPad-Modelle ganz schön anstrengen müssen, um diesen Trend zu stoppen - die Android-Konkurrenz ist dem Marktführer inzwischen ganz schön auf die Pelle gerückt. Als Termin für die Präsentation von iPad 5 und einem neuen iPad mini wird derzeit der 15. Oktober gehandelt, eine offizielle Einladung von Apple gibt es derzeit allerdings noch nicht. Allerdings ist Apple dafür bekannt, seine Neuvorstellungen extrem kurzfristig anzukündigen.

Das iPad 5 soll noch kompakter werden als das iPad 4, aber eine identische Bildschirmdiagonale aufweisen. Laut einem Video eines chinesischen Zubehör-Lieferanten [Link entfernt] wird es etwas kleiner und vor allem noch schlanker als das Vorgängermodell ausfallen. Technische Details zum Innenleben des neuen iPad-Modells werden in dem Video allerdings nicht genannt. Bisher nicht bestätigt sind auch Gerüchte, nach denen ein iPad mini mit Retina-Display kommen soll.

Video von sw-box.com zeigt iPad 5

Mehr zum Thema Apple iPad