Update

Google Phone: Offizielles Update auf Android 2.2 jetzt verfügbar

Nexus One bekommt neue Software über den mobilen Internet-Zugang

Im Mai hat Google die neue Android-Version 2.2 offiziell vorgestellt. Wenige Tage später konnten die Besitzer eines amerikanischen Nexus-One-Modells ein Update auf diese Version des Google-Betriebssystems für Smartphones installieren. Dabei handelte es sich allerdings noch nicht um die endgültige Variante von Android 2.2.

Google Nexus One

Google entfernte die Installationsdatei nach kurzer Zeit wieder von seinen Servern. Besitzer des in Europa erhältlichen Nexus One hatten keine Möglichkeit, die Beta-Firmware zu installieren - es sei denn, sie griffen auf eine vom Hersteller nicht autorisierte Weise in das Betriebssystem des Nexus One ein. Android 2.2 Endgültige Version von Android 2.2 veröffentlicht
Foto: Android Central

In den letzten Wochen wurden weitere Vorab-Varianten der neuen Firmware veröffentlicht. Ab sofort steht Android 2.2 nun in der Endversion zur Verfügung, wie Google bestätigte. Die Installationsdatei ist erneut auf dem Server des Internet-Konzerns verfügbar [Link entfernt] . Die Besitzer des Nexus One sollen das Update aber auch automatisch über den am Handy verfügbaren Internet-Zugang bekommen.

Android 2.2 bringt unter anderem eine ins Betriebssystem integrierte Tethering-Funktion, mit der sich das Smartphone auch zum WLAN-Hotspot umfunktionieren lässt. Zudem wird bei Microsoft Exchange nun auch der Kalender unterstützt. Auch optisch ist die Software überarbeitet worden.

Update für HTC Hero angelaufen

Wie geplant bekommt nun auch das HTC Hero in Europa ein Software-Update - allerdings nicht auf Android 2.2, sondern auf die Version 2.1 des Betriebssystems. Die Installationsdatei ist auf den Support-Seiten des Herstellers zu finden, aber auch hier soll die Aktualisierung alternativ über die Luftschnittstelle erfolgen.

Das HTC Hero lief bislang noch unter der veralteten Android-Version 1.5, die zum Zeitpunkt der Markteinführung des Smartphones im August letzten Jahres aktuell war, aber schon kurze Zeit später durch Android 1.6 abgelöst wurde. Ein neuerliches Update auf Android 2.2 ist für das HTC Hero allerdings nicht mehr geplant.

Demnach setzt sich auch bei diesem einstigen Spitzenmodell von HTC der Trend fort, dass bei vielen Android-Handys offizielle Updates spätestens ein Jahr nach Markteinführung des Telefons nicht mehr angeboten werden. Allerdings gibt es eine rührige Hacker-Szene, so dass selbst Android-Oldtimer wie das T-Mobile G1 inoffiziell eine aktuelle Firmware bekommen können.

Kindle-Software für Android im Market verfügbar

In der vorerst endgültigen Version ist nun auch die Amazon-Kindle-Software für Android erschienen. Die Installationsdatei ist 1,71 MB groß und die Nutzer haben in den USA derzeit Zugriff auf mehr als 620 000 elektronische Bücher. Amazon weist darauf hin, dass die Anzahl der E-Books in anderen Ländern variieren kann.

Weitere Meldungen zum Google-Handy Nexus One

Weitere Meldungen zum Handy-Betriebssystem Android