Alles rein

Gut und günstig: Android-One-Handys im Überblick

Android-Fans, die sich kein Google Pixel leisten möchten, können zu einem güns­tigen Android One Smart­phone greifen. Das Betriebs­system ist auch hier immer topak­tuell, der Preis jedoch eher moderat.
AAA
Teilen (20)

Xiaomi Mi A2

Xiaomi gehört zu den Senk­recht­star­tern im Markt und das zu Recht: Die von den Chinesen produ­zierten Smart­phones sind erst­klassig verar­beitet und preis­lich überaus attraktiv. Da ist das Mi A2 keine Ausnahme. Die Vari­ante mit 128 GB ist im Internet bereits für etwa 220 Euro zu haben, wer sich mit 64 GB zufrie­dengibt, kann noch Mal etwa 70 Euro sparen und bekommt das Gerät für 150 Euro. Aller­dings: gewählt ist gewählt. Es gibt keine Möglich­keit zur Spei­cher­erwei­terung. Das Design des Mi A2 ist ohne Schnörkel, Alu verleiht dem Gerät Wertig­keit.

Das 6-Zoll-LC-Display löst mit 2160 x 1080 Pixel auf, die Kamera kann auf zwei Sensoren mit 20 und 12 Mega­pixel Auflö­sung zurück­greifen. NFC gibt es leider nicht. Tester zeigten sich dafür immer wieder von der Perfor­mance und der langen Akku­lauf­zeit begeis­tert. Wie andere Hersteller auch, ergänzt Xiaomi Android One durch eigene Apps. So gibt es etwa eine App, die, zusammen mit der Infrarot-Schnitt­stelle, aus dem Smart­phone eine Fern­bedie­nung macht.

Xiaomi Mi A2
3/8 – Bild: Xiaomi
  • Android One Smartphones im Überblick
  • Motorola One Vision
  • Xiaomi Mi A2
  • Nokia 7.1
  • HTC U11 life
Teilen (20)

Mehr zum Thema Hardware-Bilderstrecke