Android-Marktverteilung

Android 7.0 Nougat erreicht fast 5 Prozent Marktanteil

Google hat die aktuellen Zahlen der Marktverteilung des Android-Betriebssystems veröffentlicht. Das OS hat bei Nougat zugelegt, ansonsten gibt es kaum Veränderungen.
Von Andre Reinhardt
AAA
Teilen (41)

Die aktuelle Android-Marktverteilung in Zahlen und als Infografik.Die aktuelle Android-Marktverteilung Was hat sich innerhalb der letzten vier Wochen bei der Markt­verteilung der verschiedenen Android-Versionen getan? Google veranschaulicht monatlich auf dem Entwickler-Blog die Veränderungen bei der Verbreitung seines mobilen Betriebs­systems. Besonders positiv: Android Nougat ist auf dem Vormarsch und legt um über 2 Prozent zu. Smartphones und Tablets, die mit Marshmallow (Android 6.0) betrieben werden, nehmen weiterhin gut ein Drittel des Marktes ein. Nahezu identisch ist die Anzahl der Anwender, die sich noch mit dem veralteten Android Lollipop herumschlagen müssen.

Android-Marktverteilung im April: Nougat gibt Gas

Vor allem die großen Hersteller wie Samsung, Huawei und LG geben sich große Mühe, ihre aktuellen Mobil­geräte mit der siebten Version des Google-OS auszustatten. Durch die reichlich erscheinenden Updates, beispiels­weise kürzlich beim Huawei P9 Lite, lässt sich dann auch der Anstieg der Smart­phones erklären, die mit Android 7.0 / 7.1 ausgestattet sind. Anfang März 2017 hatten noch 2,8 Prozent der Endgeräte Nougat an Bord, nun sind es immerhin 4,9 Prozent. Dabei nimmt die Version 7.0 einen Anteil von 4,5 Prozent ein, während die Ausgabe 7.1 auf 0,4 Prozent kommt.

Abseits Nougat stagniert die Markt­situation

Weitere große Änderungen sind der April-Statistik von Google nicht zu entnehmen. Das ebenfalls betagte, aber noch akzeptable Android 6.0 Marshmallow findet sich auf 31,2 Prozent der Smartphones und Tablets wieder. Im Vergleich zum März bedeutet das einen Rück­gang um 0,1 Prozent. Android 5.0 / 5.1 Lollipop hat bald zwei­einhalb Jahre auf dem Buckel und sollte kaum noch einem Nutzer zugemutet werden. Dennoch müssen sich auch im April 2017 noch 32 Prozent der Anwender mit diesem Betriebs­system begnügen. Ein Fünftel der Besitzer eines Android-Mobilgeräts hat sogar noch Android 4.4 KitKat installiert. Die Iterationen 4.1 bis 4.3 Jelly Bean, 4.0 Ice Cream Sandwich und 2.3 Gingerbread nehmen insgesamt einen Markt­anteil von 11,9 Prozent ein. Wir sind gespannt zu sehen, wie nahe Android 7.0 Nougat im nächsten Monat der 10-Prozent-Hürde bei der Markt­verteilung kommt.

Auf einer weiteren Seite haben wir alle Artikel zum Thema Android Nougat zusammengefasst.

Teilen (41)

Mehr zum Thema Statistik