Software

Google: Neue Features für den Android Market

Außerdem Firmware-Update für Motorola Defy und Samsung Galaxy Tab

Android Market mit neuen Features Android Market mit neuen Features
Screenshot: teltarif
Im Rahmen der Google I/O hat der Internet-Konzern auch den Android Market als zentralen Software-Shop für Smartphones und Tablets mit dem von Google initiierten Betriebssystem überarbeitet. So können die Entwickler ihre Anwendungen nun mit einer Inhaltsbewertung versehen, die jedoch mit Einstufungen wie "niedrige Stufe", "mittlere Stufe" oder "hohe Stufe" in der Praxis kaum Aussagekraft hat.

Datenblätter

Android Market mit neuen Features Android Market mit neuen Features
Screenshot: teltarif
Interessanter ist die Möglichkeit, Anwendungen mit einem Umfang von bis zu 4 GB zu veröffentlichen. Das könnte vor allem für Anbieter aufwändiger Spiele, für Navigations-Software oder für größere Tablet-App-Pakete von Interesse sein.

Die Programmierer haben darüber hinaus die Möglichkeit, Applikationen für verschiedene Geräte-Gruppen unter einem gemeinsamen Eintrag im Android Market zu veröffentlichen - beispielsweise in einer Smartphone-Version und in einer Variante für Tablets mit größerem Bildschirm oder in einer Version für Android 1.5 und 1.6 und in einer weiteren Auflage für Android 2.x.

Nicht zuletzt empfiehlt eine Google-Redaktion Anwendern künftig auch bestimmte Anwendungen im Market - ausgewählt beispielsweise anhand von Apps, die der Kunde bisher schon heruntergeladen hat. Von den Änderungen betroffen sind sowohl der über den PC-Browser nutzbare Android Market, als auch die jeweilige App auf dem Smartphone.

Motorola Defy bekommt Update auf Android 2.2

Seit einigen Monaten steht mit Gingerbread eine aktuelle Version des Android-Betriebssystems für Smartphones zur Verfügung. Google hat in dieser Woche einen ersten Ausblick auf den Nachfolger Ice Cream Sandwich gegeben, der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll. Besitzer des Motorola Defy bekommen nun ein Firmware-Update - allerdings auf die inzwischen veraltete Betriebssystem-Version Android 2.2 (Froyo).

In einigen Ländern haben die Kunden die neue Firmware bereits erhalten. Sukzessive sollten alle Besitzer des Motorola Defy mit Froyo versorgt werden. Ob es ein weiteres Update auf Gingerbread oder gar Ice Cream Sandwich geben wird, ist bislang nicht bekannt. Allerdings hat sich Motorola in der Vergangenheit nicht gerade vorbildlich gezeigt, wenn es darum ging, Besitzer von Android-Smartphones mit einer neuen Software zu versorgen. So mussten selbst Kunden mit dem einstigen Flaggschiff Motorola Milestone bis vor wenigen Wochen auf ein Froyo-Update warten.

Samsung Galaxy Tab erhält Gingerbread-Update

Berichten italienischer Besitzer des Samsung Galaxy Tab zufolge erhält das seit Herbst vergangenen Jahres erhältliche Tablet mit 7-Zoll-Touchscreen jetzt das bereits angekündigte Update auf Android 2.3.3 (Gingerbread). Die Installation der neuen Firmware muss über die PC-Software Kies vorgenommen werden. Über den am Tablet verfügbaren mobilen Internet-Zugang steht die Aktualisierung nicht zur Verfügung. Zudem wird das Gingerbread-Update offenbar bislang nur in Italien angeboten. Weitere Länder dürften aber in den nächsten Tagen folgen.

Weitere Meldungen zum Betriebssystem Android