Marktanteile

Lollipop-Software auf jedem 10. Android-Gerät

Wir geben einen Überblick zur aktuellen Verteilung der verschiedenen Varianten des Android-Betriebssystems von Google. So dominieren die älteren Versionen KitKat und Jelly Bean den Markt, während die aktuelle Lollipop-Software nur einen kleinen Anteil hat.

Aktuelle Verteilung der Android-Versionen Aktuelle Verteilung der Android-Versionen
Foto: teltarif.de
iOS 8 hat sich deutlich langsamer durchgesetzt als frühere iPhone-Betriebssysteme. Dennoch ist die aktuelle Firmware mittlerweile auf mehr als 80 Prozent aller aktiven Apple-Handhelds installiert. Das sind Zahlen, von denen Google mit seiner Android-Plattform nur träumen kann. Immerhin hat Android Lollipop aber der aktuellen Statistik von Google zufolge inzwischen eine Marktdurchdringung von fast zehn Prozent erreicht.

Schaut man genauer hin, so kommt die Android-Version 5.0 derzeit auf genau neun Prozent, während die noch aktuellere Betriebssystem-Variante 5.1 auf lediglich 0,7 Prozent aller aktiven Android-Geräte installiert ist. Wie auch in der Vergangenheit dauert es jeweils einige Zeit, bis die Smartphone- und Tablet-Hersteller die Software für ihre eigenen Handhelds angepasst haben.

Aktuelle Verteilung der Android-Versionen Aktuelle Verteilung der Android-Versionen
Foto: teltarif.de
Einige Produzenten haben unterdessen offenbar noch größere Probleme als zunächst gedacht. So wurde das ursprünglich bereits angekündigte Lollipop-Update für das HTC One mini 2 inzwischen wieder abgesagt. Samsung bestätigt Software-Probleme beim Galaxy S5, die erst seit dem Update auf Android 5.0.2 auftreten und nun durch eine weitere Aktualisierung behoben werden sollen. Auch die aktuellen Samsung-Smartphones, das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge, haben offenbar mit Software-Fehlern zu kämpfen, die mit einem Update auf Android 5.1 ausgemerzt werden sollen.

Jelly Bean und KitKat weiter vorn

Während Android Lollipop zusammen auf knapp zehn Prozent Marktanteil kommt, bleibt die Firmware-Version 4.4 (KitKat) mit einem Marktanteil von 39,8 Prozent weiterhin stark. Auch das noch ältere Jelly Bean (Android 4.1 bis 4.3) kommt zusammen auf 39,2 Prozent und liegt demnach nur knapp hinter KitKat, während die Bedeutung noch älterer Betriebssystem-Varianten nun kontinuierlich abnimmt.

Lollipop liegt bei knapp 10 Prozent Lollipop liegt bei knapp 10 Prozent
Foto: Google, Screenshot: teltarif.de
Laut der aktuellen Google-Statistik nutzen nur noch 5,3 Prozent aller aktiven Android-Geräte die Software-Version 4.0 (Ice Cream Sandwich). Auf erstaunliche 5,7 Prozent kommt noch immer Android 2.3 (Gingerbread), während Android 2.2 (Froyo) auf nur noch 0,3 Prozent der aktiven Smartphones und Tablets in Betrieb ist. Neben Android 1.x ist auch die Firmware-Version 3.x, die ausschließlich für Tablets veröffentlicht wurde, inzwischen aus der Statistik herausgefallen. Insgesamt ist die Fragmentierung auf der Android-Plattform allerdings immer noch sehr groß. Bedauerlich ist es vor allem, dass ein halbes Jahr nach Veröffentlichung eines größeren Software-Updates nur jedes zehnte Gerät mit dieser Firmware-Variante ausgestattet ist.

Mehr zum Thema Google Android