Fehlerbehebung

Jelly Bean: Google fixt Kalender-Problem in Android 4.2

1,1 MB großes Update wird ausgeliefert
AAA
Teilen

Google kümmert sich um den vor wenigen Tagen aufgetretenen Kalender-Bug und stellt ein Update bereit. Erste Käufer des Nexus 4 sollen die Aktualisierung bereits erhalten haben.

Android 4.2 war bereits mit einer Pannenserie gestartet: Neben einem flackernden Display bei der automatischen Helligkeitseinstellung auf dem Nexus 7 gab es Probleme mit der Bluetooth-Schnittstelle sowie mit der Akku-Kapazität und -Ladezeit. Auch über öfter neu startende Geräte und ein nicht funktionierendes Tethering wurde berichtet.

Jelly Bean: Google fixt Kalender-Problem in Android 4.2Jelly Bean: Google fixt Kalender-Problem in Android 4.2 Besonders ärgerlich war allerdings der Kalender-Bug, der zur Folge hatte, dass in der Kontakte-App der Monat Dezember 2012 nicht angezeigt wurde. Spötter haben damals gleich gewitzelt, dass der für den 21. Dezember prophezeite Weltuntergang damit ausfallen könnte.

Erste Nutzer des Nexus 4 be­richten, dass sie heute ein 1,1 MB großes Update von Google erhalten hätten, das den Bug behebt. Es ist also damit zu rechnen, dass in den nächsten Tagen alle bereits ausgelieferten Geräte die Aktualisierung bekommen. Wer nicht bis dahin warten möchte, kann sich die ZIP-Datei auch direkt unter diesem Link von den Google-Servern herunterladen. Die nur geringe Größe lässt allerdings darauf schließen, dass mit dem Update wohl nur der Kalender-Bug gefixt wird, aber nicht die restlichen Probleme.

Die neuen Features von Android 4.2 haben wir bereits in einem separaten Ratgeber vorgestellt. Das System wird mit dem Nexus 4 und dem Nexus 10 bereits ab Werk ausgeliefert, nicht zu alte Nexus-Modelle erhalten ein Update. Besitzer des Nexus S werden allerdings nicht mehr in den Genuss der neuen Betriebssystem-Version kommen. Im Oktober hatte das Modell das letzte Update auf Android 4.1.2 erhalten. Auch das Motorola Xoom wird kein Update mehr auf die neueste Variante bekommen.

Mehr zum Thema Google Android

Teilen