Android

Android Market: Update für Google Übersetzer veröffentlicht

Android-Version der Tagesschau-App jetzt auch für Tablets verfügbar

Die neue Facebook-App für Android Die neue Facebook-App für Android
Screenshot: teltarif.de
Nachdem Google seiner Übersetzungs-App Google Übersetzer für Android kontinuierlich neue Sprachen hinzugefügt hat, ist nun erneut eine neue Version im Android Market erschienen. Die aktuelle Version 2.3 ist nun auch in der Lage, verschiedene Handschriften zu erkennen, dazu gehören Japanisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch und Spanisch. Besonders interessant ist dies sicherlich bei japanischen und chinesischen Schriftzeichen, da der Google Übersetzer diese nun direkt übersetzen kann. Allerdings ist uns bei einem kurzen Test aufgefallen, dass bei der Handschriften-Erkennung öfters ein Netzwerk-Fehler auftritt. Auch Google Maps für Android hat erneut ein Update erfahren, welches die Versions-Nummer 6.0.3 trägt. Allerdings ist es auch dieses Mal so, dass - wie beim letzten kleineren Update vor ein einigen Tagen - optisch keine Änderungen erkennbar sind. Daher wird Google wohl wieder einige kleinere Fehler bereinigt haben, zumal weder im Market noch in der App irgend welche neue Funktionen erwähnt werden.

Updates der Facebook- und Tagesschau-App veröffentlicht

Die neue Facebook-App für Android Die neue Facebook-App für Android
Screenshot: teltarif.de
Nachdem Facebook erst vor einigen Tagen eine komplett überarbeitete Version seiner Android App veröffentlicht hat, wurde auch die neue Timeline/Chronik für alle Nutzer freigeschaltet. Damit diese neue Funktion auch mobil genutzt werden kann, wurde ein Update auf die Version 1.8.1 veröffentlicht. Neben der Möglichkeit, die Timeline mit der neuen Android-App zu nutzen, ist dies nun auch mit der mobilen Facebook-Seite möglich. Die Android-App der Tagesschau erfreut sich bei den Nutzern großer Beliebtheit. Leider war die bisher erhältliche Version noch nicht optimal darauf ausgelegt, auf einem Android-Tablet genutzt zu werden. Dieses Manko wurde mit dem nun veröffentlichten Update behoben. Allerdings wird empfohlen, vor der Installation der neuen Version die alte zu deinstallieren, da es sonst zu Problemen kommen kann. Außerdem wurde noch der Energieverbrauch bei Push-Meldungen und die Twitter-Integration optimiert.

Adobe veröffentlicht den Flash Player für Android 4/Ice Cream Sandwich

Tagesschau-App unter Android Tagesschau-App unter Android
Screenshot: teltarif.de
Adobe hat in dieser Woche eine neue Version des Flash Players für Android veröffentlicht und damit gleichzeitig sein Versprechen gehalten, noch in diesem Jahr eine mit Android 4 kompatible Version zu bringen. Weiterhin bringt die Version 11.1 noch diverse Verbesserungen im Bereich der Performance mit und es wurden verschiedene Fehler bereinigt. Allerdings wird es wahrscheinlich in Zukunft keine größeren Updates mehr geben, da sich Adobe verstärkt auf HTML5 konzentrieren möchte. Alle der genannten Updates sind wie immer kostenlos im Android Market erhältlich und sollten, sofern bereits eine ältere Version installiert ist, automatisch unter "Meine Apps" im Market auftauchen.

Mehr zum Thema Smartphone-Software