Handy-Betriebssystem

Android 13 Beta 3: Navigationsleiste und Suche verbessert

Android 13 lässt sich nun in der dritten Beta­ver­sion testen. Diese bringt unter anderem Opti­mie­rungen an der Bedie­nung, der Suche und dem Design mit sich. Des Weiteren gibt es einen Start­bild­schirm-Modus für Tablets.

Wer ein Pixel-Smart­phone besitzt, kann jetzt Android 13 Beta 3 auspro­bieren. Die neueste Vorab­ver­sion des kommenden mobilen Betriebs­sys­tems lässt sich auf Google-Smart­phones ab dem Pixel 4 instal­lieren. Es sind viele Erwei­terungen und Komfort­funk­tionen in dieser Fassung inte­griert. Die Navi­gati­ons­leiste ist nun grif­figer, die Such­funk­tion wurde aufge­wertet, es gibt neue Akku-Widgets und eine Home­screen-Opti­mie­rung für Tablets. Weitere Anpas­sungen beinhalten unter anderem eine Warnung bei Spei­cher­zugriff durch veral­tete Apps und ein über­arbei­teter Einrich­tungs­pro­zess für den Finger­abdruck­sensor.

Android 13: Pixel-Handys erhalten dritte Beta

Android-13-Logo Android-13-Logo
Google
Mit der neuesten Vorab­ver­sion des kommenden Google-Betriebs­sys­tems hält die Platt­form­sta­bilität Einzug. Somit können Entwick­ler­stu­dios ihre Apps jetzt voll­umfäng­lich testen. Aller­dings haben auch Privat­anwender die Möglich­keit, Android 13 Beta 3 auszu­pro­bieren. Kompa­tibel sind folgende Smart­phones: Pixel 4 (XL), Pixel 4a (5G), Pixel 5(a) und Pixel 6 (Pro). Die Instal­lation von Betas geschieht auf eigene Verant­wor­tung. Da es bei unfer­tiger Soft­ware zu Problemen kommen kann, ist ein Einsatz auf Alltags­geräten nicht ratsam. Weiter­füh­rende Infor­mationen erhalten Sie hier bei Google. Oben neue, unten alte Navigationsleiste Oben neue, unten alte Navigationsleiste
9to5Google
Internetsuche in der App-Schublade Internetsuche in der App-Schublade
9to5Google
9to5Google hat sich bereits ein Bild von der neuesten Vorschau­ver­sion gemacht. Die Navi­gati­ons­leiste ist nun nicht mehr so fili­gran, sondern dicker und breiter. In der App-Schub­lade können Anwender jetzt nicht nur das Handy, sondern auch das Internet durch­suchen. Ferner bekam die Such­leiste Schnell­zugriffe für Suchen in YouTube, Maps und mehr spen­diert. Wer seine Rest­ladung promi­nent im Blick behalten möchte, profi­tiert von den insge­samt vier  Akku-Widgets in verschie­denen Größen. Auf dem Home­screen lässt sich neuer­dings eine Erin­nerung bei einge­schal­teter Taschen­lam­pen­funk­tion einblenden.

Desi­gnan­pas­sungen in Android 13 Beta 3

Tablet-Startbildschirm Tablet-Startbildschirm
9to5Google
Um manche Optionen besser hervor­zuheben, visua­lisiert Google diese jetzt durch eine pillen­för­mige Taste. So sind bestimmte Einstel­lungen schneller erkennbar als in der simplen Text­form. In Vorbe­rei­tung auf das Pixel Tablet und weiteren Gerät­schaften mit größeren Displays wurde ein neuer Home­screen-Modus einge­führt. Dieser akti­viert ein 6 x 5 großes Raster. Zu guter Letzt bekam noch der Einrich­tungs­pro­zess von Under-Display-Finger­abdruck­sen­soren eine über­arbei­tete Benut­zer­ober­fläche.

Für Samsung-Handys startet das auf Android 13 basie­rende One UI 5.0 im Juli als Beta­ver­sion.

Mehr zum Thema Android 13