Software

Android 12: Finale Version offenbar erst am 4. Oktober

Die finale Version von Android 12 wird nach aktu­ellem Stand erst am 4. Oktober verteilt. Eigent­lich war der Start noch im dritten Quartal 2021 geplant.

Google hat vor wenigen Tagen die letzte Beta-Version von Android 12 veröf­fent­licht. Somit könnte das offi­zielle Update für das Betriebs­system schon bald zur Verfü­gung stehen. Zumin­dest die Pixel-Geräte, die Google selbst vertreibt, sollten die aktu­elle Firm­ware dann sofort bekommen. Andere Hersteller müssen die Soft­ware zuvor an die eigenen Smart­phones anpassen.

Nun berichtet Mishaal Rahman vom Xda-Deve­lopers-Portal unter Beru­fung auf interne Unter­lagen von Google, dass es noch einige Wochen dauert, bis wir die finale Version von Android 12 zu sehen bekommen. Den Angaben zufolge ist die Veröf­fent­lichung im Rahmen des Android Open Source Projects (AOSP) für den 4. Oktober geplant. Parallel könnte - wie schon bei Android 11 im vergan­genen Jahr - das Update an die Besitzer von Pixel-Hand­helds verteilt werden.

Der Zeit­plan klingt schlüssig. Aller­dings hat Google die finale Version der neuen Android-Vari­ante eigent­lich für das dritte Quartal 2021 ange­kün­digt. Der 4. Oktober liegt aber bereits im vierten Quartal. Nicht bekannt ist, warum es offenbar zu den Verzö­gerungen kommt. Denkbar wäre ein Zusam­men­hang mit dem Markt­start des Pixel 6. Laut Bran­chen­berichten könne das neue Google-Smart­phone am 19. Oktober vorge­stellt werden.


Bald schlägt es zwölf

Android 12 Beta 5: Feinschliff für den finalen Release

Android 12 steht schon in den Start­löchern, Google gibt die fünfte Beta­ver­sion des mobilen Betriebs­sys­tems heraus. Pixel-Nutzer profi­tieren zuerst.

Die Erpro­bungs­phase von Android 12 neigt sich mit der kürz­lich heraus­gege­benen Beta 5 dem Ende zu. Bei dieser Fassung handelt es sich um den Veröf­fent­lichungs­kan­didaten. Es besteht also die Chance, dass das Betriebs­system nahezu unver­ändert im Vergleich zur jüngsten Vorab­ver­sion erscheint. Google merzte seit der Beta 4 / Beta 4.1 noch Fehler aus und führte Opti­mie­rungen durch. Zahl­reiche Neue­rungen, etwa das Design Mate­rial You und das Privat­sphären-Dash­board, sind enthalten. Die Beta 5 ist für Pixel-Handys und bei diversen Herstel­lern erhält­lich.

Android 12: Veröf­fent­lichungs­kan­didat ist da

Android 12 Beta 5 ist da Android 12 Beta 5 ist da
Google / Montage Andre Reinhardt
Die zwölfte Haupt­ver­sion von Googles mobilem Betriebs­system klap­perte bereits mehrere Halte­stellen bei Entwick­lern und Anwen­dern ab. Vom 18. Februar bis zum 21. April wurde die Entwick­ler­vor­schau voran­getrieben, seit dem 18. Mai sind die Endkunden am Zug. Diese erhielten am 13. August die vierte Beta­ver­sion von Android 12 und jetzt können sie die Beta 5 beziehen. Nach der Platt­form­sta­bilität folgte nun der letzte Fein­schliff. Sofern die Nutzer keine groben Schnitzer mehr an Google melden, dürfte das finale Betriebs­system bald starten.

Das Android-Team macht in seinem Blog auf diesen Meilen­stein aufmerksam. Wie gewohnt sind zuerst die Google-eigenen Pixel-Smart­phones am Zug. Android 12 Beta 5 lässt sich auf allen Modellen ab dem Pixel 3 (inklu­sive dem neuen Pixel 5a) instal­lieren. Des Weiteren hat unter anderem Sharp die fünfte Beta­ver­sion bereits im Programm. Falls Ihr Smart­phone-Hersteller als Google-Partner auf dieser Webseite gelistet wird, könnte die neueste Android-Soft­ware zur Verfü­gung stehen. Unter anderem zählen Xiaomi, OnePlus, Oppo und Asus zu den Unter­stüt­zern.

Wann kommt das fertige Android 12?

Der Zeit­leiste nach zu urteilen, gibt Google den Start­schuss für die finale Ausgabe von Android 12 im Oktober. Mit etwas Glück könnte es also schon in etwa drei Wochen so weit sein. Zumin­dest für Anwender mit einem Pixel-Smart­phone. Da die Hersteller noch ihre Benut­zer­ober­flä­chen und Anwen­dungen anpassen müssen, wird es dort etwas länger dauern. Google ruft Entwick­ler­stu­dios im Blog­bei­trag nochmal dazu auf, ihre Apps erneut mit der Beta 5 zu testen.

Gute Nach­richten für Samsung-Fans: One UI 4 auf Android-12-Basis naht.

Mehr zum Thema Android 12