Frische Software

One UI 3.0 Beta für S10 und Z Flip, Z Flip 3 wohl mit 120 Hz

Galaxy S10, Galaxy S10+, Galaxy S10e und Galaxy Z Flip können durch eine offene Beta­ver­sion von Android 11 profi­tieren. Außerdem soll Samsung an fünf neuen Fold­ables und 120 Hz für das Galaxy Z Flip 3 arbeiten.

One UI 3.0 Beta für das Galaxy S10 ist da One UI 3.0 Beta für das Galaxy S10 ist da
SamMobile
Besitzer eines Samsung-Smart­phones der Galaxy-S10-Reihe dürfen ab sofort beim offenen Beta­test des auf Android 11 basie­renden One UI 3.0 mitma­chen. Außerdem haben auch Eigen­tümer eines Galaxy Z Flip die Möglich­keit, sich die neue Soft­ware zu schnappen. Noch diese Woche soll eine entspre­chende Aktua­lisie­rung auch für das Galaxy Z Fold 2 5G folgen. In puncto Fold­ables scheint Samsung momentan sowieso mächtig Gas zu geben, die Gerüch­teküche erwähnt fünf falt­bare Smart­phones für 2021. Das Galaxy Z Flip 3 soll sogar ein 120-Hz-Display haben. One UI 3.0 Beta für das Galaxy S10 ist da One UI 3.0 Beta für das Galaxy S10 ist da
SamMobile

Elfte Android-Haupt­ver­sion landet auf vier weiteren Galaxys

Datenblätter

Eigent­lich wären Galaxy S10, Galaxy S10+ und Galaxy S10e schon längst mit der ersten Beta­ver­sion von One UI 3.0 versorgt, aller­dings entdeckte der Hersteller einen gravie­renden Fehler. Es wurde ein deut­lich gestie­gener Akku­ver­brauch bei der neuen Soft­ware beob­achtet, weshalb Samsung das Rollout vertagte. Jetzt wurde diese Proble­matik behoben und Anwender in Südkorea, Indien und dem Verei­nigten König­reich berichten über die Verfüg­bar­keit des Updates. Am Montag erschien One UI 3.0 Beta zudem für das Galaxy Z Flip. Deutsch­land und weitere Regionen dürften die Android-11-Platt­form für besagte Handys eben­falls in Kürze erhalten.

SamMobile, bei denen wir die Infor­mation sich­teten, gehen davon aus, dass das Galaxy Z Fold 2 5G später in dieser Woche bedacht wird. Falls Sie über ein kompa­tibles Samsung-Mobil­gerät verfügen und One UI 3.0 Beta selbst auspro­bieren wollen, müssen Sie sich zunächst in der vorin­stal­lierten Members-App regis­trieren. Anschlie­ßend sollte das Update wie gewohnt unter Einstel­lungen / Soft­ware-Update / Herun­ter­laden und instal­lieren auffindbar sein.

Weitere Infor­mationen über Samsungs Foldable-Zukunft

Bran­chen­insider Ice universe meldete sich im chine­sischen Forum Weibo hinsicht­lich des Galaxy Z Flip 3 zu Wort. Ihm zufolge soll das Display eine Bild­wie­der­hol­rate von 120 Hz haben. Des Weiteren besitze das falt­bare Smart­phone einen schma­leren Rahmen um die Anzeige herum und einen nied­rigeren Anschaf­fungs­preis. Ging man zuvor noch von drei Samsung-Fold­ables in 2021, bestehend aus Galaxy Z Fold 3, Galaxy Z Flip 3 und Galaxy Z Fold FE aus, sollen es nun fünf Modelle sein. Details zu den anderen beiden Handys gibt es aber noch nicht.

Mehr zum Thema Android 11