Smartsoft

Google Android 11: Neuerungen der letzten Beta-Version

Google hat die letzte Beta-Version von Android 11 veröf­fent­licht. Neu ist unter anderem ein über­ar­bei­tetes Power-Menü mit erwei­terten Funk­tionen.

Die finale Version von Android 11 dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen Die finale Version von Android 11 dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen
Foto: Google
Eine Soft­ware im Beta-Status durch­läuft immer mehrere Phasen. Die erste Beta-Version von Android 11 ist seit Anfang Juni verfügbar. Nun hat der Multi-Tech-Konzern die dritte und voraus­sicht­lich letzte Beta-Version seines kommenden mobilen Betriebs­sys­tems veröf­fent­licht. Es ist aber nicht auszu­schließen, dass es noch eine weitere Version 3.5 geben wird, die finale Version der Soft­ware dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Das Google Pixel 5 soll im Herbst erscheinen. Zeit­gleich könnte die finale Android-11-Beta-Version veröf­fent­licht werden.

Bis dahin können Beta-Tester bereits neue Funk­tionen auspro­bieren. Das Online-Portal GoogleWatchBlog hat wich­tige Neue­rungen der dritten Beta-Version zusam­men­ge­fasst.

Dritte Android-11-Beta: Erwei­tertes Power-Menü

Die finale Version von Android 11 dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen Die finale Version von Android 11 dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen
Foto: Google
Beim Klick auf den Power­button des Smart­phones stehen nun nicht mehr nur Funk­tionen wie Ausschalten und Neustart zur Verfü­gung, sondern Trans­ak­tionen mittels des Bezahl­dienstes Google Pay werden ermög­licht. Nahe­lie­gend ist der Vergleich mit Apples iOS-Betriebs­system. So kann beim Doppel-Klick auf den rechts plat­zierten Button Zahlungen mit Apple Pay auto­ri­siert werden. Über das gleiche Power­button-Menü können bei Android 11 nun auch Geräte im Smart Home ange­wählt und gesteuert werden.

Die ursprüng­liche Funk­tion des Menüs wird nicht elimi­niert, sondern bleibt erhalten. Das Power-Menü wurde an den oberen Rand verfrachtet und beim Klick darauf werden die Symbole wie Ausschalten und Neustart vergrö­ßert darge­stellt.

Fern­steue­rung des Media­players

Der im Benach­rich­ti­gungs­menü ange­zeigte aktive Media­player kann wie eine Benach­rich­ti­gung zur Seite geschoben und auf diese Weise entfernt werden. Im Einstel­lungs­menü kann fest­ge­legt werden, dass der Media­player auto­ma­tisch ausge­blendet wird, wenn das Abspielen eines Inhalts beendet wurde. Optisch ist der Media­player durch einen Trenn­strich von den Short­cuts distan­ziert.

Welche Smart­phones voraus­sicht­lich mit dem Update auf Android 11 rechnen können, lesen Sie in einer Geräte-Über­sicht.

Mehr zum Thema Google Android